FIA WTCR

Zwei Weltmeister vereint: WTCR-Pilot Priaulx und Radrennfahrer Hoy

Zwei Weltmeister vereint: WTCR-Pilot Priaulx und Radrennfahrer Hoy
Von FIA WTCR

16/07/2019 um 06:00Aktualisiert 16/07/2019 um 12:17

Andy Priaulx, ein dreimaliger FIA Tourenwagen-Weltmeister, und Sir Chris Hoy, der elf Titel als Radrennfahrer gewonnen hat, werden am kommenden Wochenende in Spa-Francorchamps gemeinsam fahren.

Priaulx und Hoy, der auch sechs Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen gewonnen hat, teilen sich beim Rennen der Britischen GT Meisterschaft auf der berühmten belgischen Rennstrecke ein Auto. Außerdem wird Priaulxs Sohn Sebastian mit einem zweiten Multimatic Motorsports Ford Mustang GT4 fahren.

"Das wird ein besonderes Wochenende für mich, weil ich zum ersten Mal mit meinem Sohn Sebastian im gleichen Team fahren werde", sagt Priaulx, der im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup präsentiert von OSCARO zum Team Cyan Performance Lynk & Co zählt. "Normalerweise bin ich im Hintergrund und unterstütze ihn, denn er fährt mit Scott Maxwell. An diesem Wochenende werde ich mehr zu tun haben, weil ich selbst fahre. Es ist für mich eine Ehre, das Auto mit der Startnummer 19 mit Chris zu teilen. Ich kann versichern, dass wir konkurrenzfähig sein werden."

Andy Priaulx MBE Weltmeistertitel
FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft: 2005, 2006, 2007

Sir Chris Hoys Weltmeistertitel
Teamsprint: 2002, 2005
Zeitfahren über einen Kilometer: 2002, 2004, 2006, 2007
Sprint: 2008
Keirin: 2007, 2008, 2010, 2012

0
0