Mit Macau und Vila Real haben es zwei Austragungsorte des FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR in die Top 10 der besten Stadtkurse der Welt von Autocar.co.uk geschafft.
Im Vorfeld des heutigen Monaco-Grand-Prix setzte Damien Smith, ein angesehener Motorsport-Korrespondent der Website, in seiner liste Vila Real auf Platz acht und Macau auf zwei.

Im Wissen darum, dass Vila Real aufgrund der Einschränkungen wegen der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr nicht Schauplatz des WTCR-Rennen von Portugal sein kann, schrieb Smith: "Das hübsche Städtchen am Hang bietet eine flüssige Straßenrennstrecke, die sich seit ihrer Gründung in den 1930er Jahren großer Beliebtheit erfreute. Stirling Moss und Jean Behra fuhren hier Rennen, in den frühen 1970er Jahren sorgten Sportwagenrennen für Aufsehen. In den letzten Jahren wurde sie für den Tourenwagen-Weltcup wiederbelebt."

Über Macau (auf dem Foto) schrieb Smith: "Die lange Gerade auf dem Guia Circuit vorbei am Hotel Mandarin Oriental endet in der engen Lisboa-Kurve, dem Schauplatz vieler Karambolagen, bevor sich die Strecke in die Hügel und um die lächerlich enge Melco-Haarnadel windet. In Macau werden Helden geboren und Autos zerstört, alles verpackt in ein Wochenende voller hedonistischer Verrücktheit."

Die Liste der zehn besten Stadtkurse der Welt von Autocar.co.uk finden Siehier.
WTCR
EIN RÜCKBLICK AUF DIE POLESITTER DES WTCR
VOR 16 STUNDEN
The post Zwei WTCR-Strecken unter den Top 10 der besten Stadtkurse appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
KANN VERVISCH AN SEINEN MEGASTART VON SPANIEN ANKNÜPFEN?
GESTERN AM 13:26
WTCR
AZCONA GEWINNT BEI DER TCR-ITALIEN
28/07/2021 AM 12:19