Maßgeblichen Anteil am Sieg hatte Bayerns bester Werfer Vladimir Lucic mit 27 Punkten.
Die Bayern starteten gut in die Partie und setzten das italienische Topteam gleich unter Druck. Auch dank einer insgesamt starken Defensivleistung führten die Münchner in einem intensiven Duell früh mit 14 Punkten. Erst dann kam Mailand besser ins Spiel und konnte den Rückstand bis zur Halbzeit auf vier Punkte verkürzen.
Doch auch im zweiten Durchgang gaben die Münchner, die als erste deutsche Mannschaft an den Play-offs der europäischen Königsklasse teilnehmen, sofort den Ton an. Mailand fand zunächst kein Mittel, um die Offensive der Hausherren zu stoppen und erzielte selbst erst nach knapp fünf Minuten die ersten Punkte.
Bundesliga
Nagelsmann und der FC Bayern: Passt das überhaupt?
28/04/2021 AM 09:21
Im letzten Viertel probierten die erfahrenen Gäste nochmal alles, die Bayern brachten ihren Vorsprung aber über die Zeit.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: NBA-Wahnsinn: Spielerkarte von James erzielt Rekorderlös
(SID)

Air Jordan und King James: Wie die Superstars bei Olympia dominierten

NBA
Schröder beschäftigt Impfdebatte: "Schwierige Sache für mich"
23/04/2021 AM 21:58
Basketball
Stewart komplettiert sensationelle Titelsammlung
18/04/2021 AM 21:24