Basketball

Bulls-Dynastie endete für Jordan zu früh: "Hätte für ein Jahr unterschrieben"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Michael Jordan (rechts) gewann mit den Chicago Bulls sechs NBA-Meisterschaften

Fotocredit: SID

VonEurosport
18/05/2020 Am 19:19 | Update 18/05/2020 Am 19:19

Michael Jordan hätte gerne noch eine weitere Saison bei den Chicago Bulls gespielt und in der Saison 1998/99 um seinen siebten NBA-Titel mit dem Team gekämpft. "Hätte ich für ein Jahr unterschrieben? Ja, ich hätte für ein Jahr unterschrieben", sagte der 57-Jährige in der "ESPN"-Dokumentation "The Last Dance", die seine letzte Saison in Chicago thematisiert.

Jerry Krause, früherer General Manager des Basketballklubs, hatte Erfolgstrainer Phil Jackson vor der Spielzeit 1997/98 mitgeteilt, dass er am Saisonende gehen müsse. Der Headcoach führte die Mannschaft beim "Last Dance" ("letzten Tanz") zum Titel, dann brach sie auseinander. Laut Jordan unnötig, das Ende der Dynastie hätte später kommen können.

"Wenn man alle Jungs gefragt hätte, die 1998 den Titel geholt haben, ob sie einen Einjahresvertrag für den Anlauf auf Nummer sieben haben wollen, hätten sie dann unterschrieben?", so Jordan: "Ja, sie hätten unterschrieben." Das gelte auch für Jackson.

NBA

Ende einer Ära: NBA tauscht nach 38 Jahren Spielball aus

14/05/2020 AM 20:11
  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast - Die neuste Folge HIER ANHÖREN!

Jordan-Rücktritt: Bulls verschwinden in der Versenkung

Doch es kam eben anders. Jackson hörte auf, wurde ein Jahr später Trainer der Los Angeles Lakers und holte fünf weitere NBA-Titel. Jordan machte Schluss, ehe er 2001 sein zweites Comeback gab, zwei Jahre spielte er bis zu seinem endgültigen Rückzug für die Washington Wizards. Scottie Pippen und Steve Kerr gaben die Bulls ab und verschwanden für lange Zeit völlig in der Versenkung.

"Es ist verrückt, weil wir sieben Titel hätten holen können," sagte Jordan, der Chicago von 1991 bis 1993 und von 1996 bis 1998 zu sechs Meisterschaften geführt hatte. "Ich glaube das wirklich. Wir hätten es vielleicht nicht geschafft, aber dass wir nicht die Chance hatten, es zu versuchen, kann ich nicht akzeptieren."

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Über eine halbe Millionen Dollar: Jordan-Sneaker bringt Rekordsumme

Jordan, James, Bryant, Nowitzki - die besten Szenen der NBA-Stars bei Olympia

00:04:17

Basketball

Hacker-Angriff auf NBA-Star Antetokounmpo

08/05/2020 AM 09:18
Basketball

WNBA vergibt ab 2021 "Kobe & Gigi Bryant Advocacy Award"

18/04/2020 AM 10:06
Ähnliche Themen
BasketballChicago Bulls
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Basketball

USA lockern Einreisebeschränkungen für Profi-Sportler

VOR 3 STUNDEN

Letzte Videos

Basketball

Olympia-Highlights: Gold vor den eigenen Fans fürs US-Dreamteam 1996

00:05:07

Meistgelesen

Fußball

Flick sorgt für Lacher auf PK: "Nicht meine Qualität"

VOR 12 STUNDEN
Mehr anzeigen