Damit ist der "Greek Freak" nach Michael Jordan (1987/88) und Hakeem Olajuwon (1993/94) erst der dritte Spieler, der diese beiden Auszeichnungen in der gleichen Saison erhält.

Antetokounmpo erhielt 85 Stimmen von einem weltweiten Gremium aus Sportreportern und Rundfunkanstalten. Superstar LeBron James von den Los Angeles Lakers bekam 16 Stimmen, James Harden von den Houston Rockets ging gar ohne Stimme aus. Die Abstimmung basierte auf den Leistungen vom Beginn der Saison bis zum 11. März, als die Spielzeit wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochen wurde.

NBA
Nowitzki gefallen die neuen Mavericks: "Vieles, worauf man sich freuen kann"
31/08/2020 AM 10:32

Antetokounmpo kam in der noch laufenden Spielzeit im Schnitt auf 29,5 Punkte, 13,6 Rebounds und 5,6 Assists. Die Bucks waren als bestes Team der Hauptrunde in die Play-offs in der "Bubble" in Disney World in Orlando/Florida gegangen, scheiterten im Viertelfinale aber an Miami Heat.

Das könnte Dich auch interessieren: NBA: Theis und Celtics schalten Titelverteidiger Toronto aus

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(SID)

NBA-Boykott: Bucks-Spieler fordern Gerechtigkeit und Wandel

NBA
"Time Magazine" kürt NBA-Superstar James zum "Sportler des Jahres"
10/12/2020 AM 19:22
NBA
Rentenvertrag: LeBron James bleibt den Lakers treu
02/12/2020 AM 19:17