SID

Basketball-WM: USA ohne Kevin Love

USA fahren ohne Love zur WM
Von SID

26/07/2014 um 20:02Aktualisiert 31/07/2014 um 16:19

Titelverteidiger USA muss nach der Absage von Superstar Blake Griffin für die Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien (30. August bis 14. September) einen weiteren namhaften Ausfall verkraften. Auch der dreimalige Allstar Kevin Love steht Trainer Mike Krzyzewski nicht zur Verfügung. Das gab der US-Verband am Samstag bekannt.

Grund sei der "aktuelle Status" des Weltmeisters und Olympiasiegers. Momentan ist nicht klar, wo Love in der kommenden NBA-Saison spielen wird.

    Noch steht der 25-Jährige bei den Minnesota Timberwolves unter Vertrag, gilt aber vor allem bei den Cleveland Cavaliers als heißer Kandidat.

    Der Verzicht auf einen Einsatz bei der WM reduziert die Gefahr einer Verletzung, die ein lukratives Geschäft für die Timberwolves ruinieren könnte.