Ihr letztes Weltcuprennen absolvierte sie im März 2020.
Angeführt wird das ansonsten unveränderte Aufgebot der Frauen von Franziska Preuß und Denise Herrmann. Bei den Männern geht dasselbe Sextett um Erik Lesser und Benedikt Doll ins Rennen wie bei der letzten Station in Östersund. Der Weltcup in Österreich startet am Freitag mit den Sprints (11:25 und 14:15 Uhr live auf Eurosport), am Wochenende stehen dann die Verfolger und die Staffeln auf dem Programm.
In der Vorwoche seien "ansprechende Leistungen" dabei gewesen, sagte Bundestrainer Mark Kirchner: "Die Chance, um die Top Ten und für die Spitzenathleten um das Podium zu kämpfen, ist da. Das werden wir weiter versuchen umzusetzen."
Olympia - Biathlon
Schempp kritisiert Olympia-Vergabe an Peking: "Nochmal eine andere Nummer"
UPDATE 08/12/2021 UM 09:02 UHR
Bernd Eisenbichler sah bei den Männern insbesondere den Verfolger am Sonntag als Mutmacher. "Die Laufleistungen waren im Vergleich zur internationalen Konkurrenz gut. Damit gehen wir positiv in die nächste Woche in Hochfilzen", sagte der Sportliche Leiter.
Das könnte Dich auch interessieren: Rees und Kühn knacken Olympia-Norm - Lesser mit Mega-Aufholjagd
(SID)

Christiansen siegt - spannender Zweikampf um Platz zwei

Östersund
Deutsche Biathleten hadern mit vergebener Podestchance: "Tür war offen"
UPDATE 04/12/2021 UM 23:27 UHR
Östersund
Preuß holt in der Verfolgung Top-5-Ergebnis
UPDATE 04/12/2021 UM 13:17 UHR