Eishockey

Berliner Eishockey-Crack nennt sein Kind wie den Klub

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Labrie zeigt bei Namensgebung seines Sohnes Vereinsliebe

Fotocredit: SID

VonLe Buzz
05/07/2020 Am 12:04 | Update 05/07/2020 Am 12:04

Eishockey-Profi Pierre-Cedric Labrie hat der Sympathie zu seinem Arbeitgeber Eisbären Berlin in besonderer Art Ausdruck verliehen. Der breits am 17. Juni geborene Sohn des 34-jährigen Kanadiers hört auf den Namen Bären Edouard. "Uns gefällt die Aussprache von 'Bären'. Da ist 'bear' drin und es ist ein Tier. Außerdem gefiel uns dieses Bisschen Deutsch im Namen."

"Schließlich ist er zwar nicht in Berlin geboren, aber entstanden", sagte der Angreifer, der seinen Sohn bislang lediglich "little bear" (kleiner Bär) nennt.

Bundesliga

Götze ist Vater geworden - Sohn trägt Namen einer Stadt

08/06/2020 AM 17:20

Für Labrie und seine Frau Jana ist es nach der Geburt von Lionel das zweite gemeinsame Kind.

Eishockey

NHL: Herz-OP bei Canadiens-Trainer Julien

VOR 4 STUNDEN
Eishockey

DEL: Grizzlys verpflichten Stürmer Max Görtz

VOR 5 STUNDEN
Ähnliche Themen
Eishockey
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen