Lediglich zum Auftakt gegen Titelverteidiger Finnland gab es eine 1:2-Niederlage, danach gewann der Weltmeister von 1933 und 1960 alle Spiele - mit nur vier Gegentoren.
"Es ist eine sehr talentierte Mannschaft, die es gern hat, den Puck in den eigenen Reihen laufen zu lassen", sagte Verteidiger Moritz Seider und forderte: "Wir werden körperlich ein bisschen härter spielen müssen." 14 Spieler im WM-Kader sind 25 Jahre alt oder jünger, bester Scorer ist NHL-Stürmer Trevor Moore von den Los Angeles Kings mit vier Toren und zwei Vorlagen.
Eishockey
Iserlohn zurück im Training - DEL-Spiel gegen Nürnberg findet statt
VOR 4 STUNDEN
Gegen die Amerikaner spielte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) zuletzt fast jährlich bei den Weltmeisterschaften - sechsmal seit 2013. Mit wechselndem Erfolg: Zuletzt gab es zwei Niederlagen (1:3 2019, 0:3 2018), davor zwei Siege (2:1 2017, 3:2 2016). Insgesamt ist die Bilanz mit neun Erfolgen, sieben Unentschieden und 28 Niederlagen negativ.
Eishockey
Spielabsagen in der DEL: Olympia-Pause im "worst case" als Joker
VOR 7 STUNDEN
NHL
Draisaitl-Assist zu wenig: Oilers kassieren erste Saisonpleite
VOR 11 STUNDEN