Eishockey
NHL

Trotz Draisatil-Tor: Edmonton unterliegt beim NHL-Restart

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Leon Draisatil - Edmonton Oilers

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
01/08/2020 Am 22:00 | Update 01/08/2020 Am 23:08

Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers einen Fehlstart in das Finalturnier der NHL in eigener Halle hingelegt. Zum Auftakt der Qualifikationsrunde gegen die Chicago Blackhawks verlor der Altmeister aus Kanada 4:6 und steht nach einer katastrophalen Defensivleistung bereits mit dem Rücken zur Wand. Der Sieger der Best-of-five-Serie zieht ins Viertelfinale um den Stanley Cup ein.

Für Draisaitl begann das erste Punktspiel nach 144 Tagen Corona-Zwangspause optimal: Sein Zuspiel verwertete Kapitän Connor McDavid bereits in der dritten Minute zur frühen Führung für die Oilers. Doch Chicago antwortete noch im ersten Drittel mit vier Toren in sieben Minuten.

Der deutsche Topscorer der abgebrochenen Hauptrunde verkürzte (25.), doch zwei weitere Gegentreffer vor der zweiten Drittelsirene entschieden das Spiel. Daran änderten auch die Tore von James Neal und Ryan Nugent-Hopkins nichts mehr. Der Tscheche Dominik Kubalik, in der vergangenen Saison noch für den HC Ambri-Piotta auf dem Eis, war mit zwei Toren und drei Vorlagen der überragende Spieler.

NHL

Aufstockung der NHL: Name des 32. Teams steht fest

23/07/2020 AM 17:15

Slavin erzielt erstes NHL-Tor im August

Vor dem ersten Bully in Edmonton hatte Matt Dumba von Minnesota Wild, einer der wenigen dunkelhäutigen Spieler in der NHL, in einer eindringlichen Ansprache auf dem Eis mehr Anstrengungen im Kampf gegen Rassismus gefordert. Bei der US-Hymne ging der Kanadier als erster NHL-Profi aufs Knie, Malcolm Subban (Chicago) und Darnell Nurse (Edmonton) legten ihm demonstrativ die Hand auf die Schulter.

In Toronto, der anderen "Blase" für das abgeschottete Finalturnier, hatte zuvor Jaccob Slavin das erste Tor in der NHL-Geschichte im Monat August geschossen. Der Verteidiger leitete damit den 3:2-Sieg der Carolina Hurricanes gegen die New York Rangers ein. In den beiden kanadischen Städten kämpfen insgesamt 24 Teams um den Stanley Cup, der Anfang Oktober überreicht wird.

Das könnte Dich auch interessieren: NHL benennt Finalisten: Draisaitl darf sich Hoffnungen auf MVP-Trophäe machen

(SID)

Wie macht er den denn? Festerling mit Zaubertor gegen Krefeld

00:00:52

NHL

Draisaitl kündigt Olympia-Start an

11/07/2020 AM 12:47
NHL

NHL benennt Finalisten: Draisaitl darf sich Hoffnungen auf MVP-Trophäe machen

21/07/2020 AM 17:48
Ähnliche Themen
EishockeyNHLEdmonton Oilers
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen