Mit der Einigung zwischen der NHL und dem Eishockeyweltverband können sich die Eishockeyfans auf die besten Spieler der Welt freuen, die mit ihren Nationalteams in Peking um die Olympia-Medaillen kämpfen werden.
Diese Begeisterung teilen die Fans mit den Spielern selbst: "Wir wissen, wie leidenschaftlich gerne NHL-Spieler ihre Länder bei Olympia vertreten", so der stellvertretende NHL-Commissioner Bill Daly. Alle Nationen mussten eine Liste von drei NHL-Spielern einzureichen, die auf jeden Fall bei dem Turnier auf dem Eis stehen sollen.
Am 15. Oktober mussten alle Teams zudem eine "Long List" mit allen weiteren infrage kommenden Spielern bei der IIHF vorlegen.
Olympia - Eishockey
Chinas Männer-Eishockeyteam tritt definitiv bei Olympia an
03/11/2021 AM 07:59
Die endgültigen Kader werden im Januar bekannt gegeben.

Diese NHL-Stars sind bei Olympia in Peking dabei:

Dänemark:
Oliver Bjorkstrand: Mit 44 Punkten in 56 Spielen war der 26-jährige Offensivmann in der vergangenen Saison eine tragende Stütze für die Columbus Blue Jackets und bester Scorer seines Teams. Im dänischen Olympiateam wird Bjorkstrand damit eine zentrale Rolle einnehmen.
Nikolaj Ehlers: In der vergangenen Saison spielte der Winger der Winnipeg Jets seine beste Saison in der NHL. Knapp einen Punkt pro Spiel weist seine beeindruckende Statistik auf. Noch bemerkenswerter war die Ausbeute des 25-Jährigen in der Olympiaqualifikation, in der er im Durchschnitt drei Punkte pro Spiel erzielte und viel zu Dänemarks Olympia-Premiere beitrug.
Alexander True: Der 24-Jährigee reist mit seiner Erfahrung aus einer Weltmeisterschaft und drei Junioren-Weltmeisterschaften zu den Olympischen Spielen. Bei den Seattle Kraken in der NHL kann ihm in dieser Saison der Durchbruch gelingen.
Deutschland:
Leon Draisaitl: Nachdem die deutsche Mannschaft bei den letzten Spielen in Pyeongchang ohne den Superstar die Silbermedaille gewann, können sich die deutschen Eishockeyfans in Peking besonders auf ihren NHL-Crack freuen. Der Stürmer der Edmonton Oilers, dessen Traum es war, für die deutsche Auswahl an den Olympischen Spielen teilzunehmen, kann es kaum erwarten: "Das ist das Größte, was du als Sportler erreichen kannst." Der Kölner gilt nach Connor McDavid als aktuell wohl bester Eishockeyspieler weltweit und als bester deutscher NHL-Spieler überhaupt. Neben seinen Fähigkeiten als Top-Scorer in der NHL überzeugt Draisaitl auch als Spielmacher auf dem Eis.
Philipp Grubauer: Der 29 Jahre alte Torwart der Seattle Kraken kommt aus einer unglaublichen Saison 2020/2021. Mit nur 1,95 Gegentoren durchschnittlich und über 92 Prozent abgewehrter Schüsse überzeugte der Deutsche, damals noch im Trikot von Colorado Avalanche, und soll der große Rückhalt der DEB-Auswahl bei Olympia in Peking sein.
Moritz Seider: Seine Karriere in der NHL startet erst, aktuell steht der 20-jährige Verteidiger bei den Detroid Red Wings unter Vertrag, die ihn 2019 an sechster Position im NHL-Draft holten. Seider bringt trotzdem bereits die Erfahrung von zwei WM-Teilnahmen mit.
Finnland:
Sebastian Aho: Der Center der Carolina Hurricanes erzielte in der vergangenen Saison im Durchschnitt über einen Punkt pro Spiel für sein Team. Der Olympiadebütant gewann mit Finnland bereits die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften 2016.
Aleksander Barkov: Der Kapitän der Florida Panthers gewann bei den Winterspielen 2014 in Sotschi mit Finnland Olympia-Bronze und wurde in der letzten NHL Saison mit der Frank J. Selke Trophy als bester Stürmer mit dem stärksten Defensivverhalten ausgezeichnet.
Mikko Rantanen: Der Flügelstürmer von Colorado Avalanche bringt die Erfahrung von über 330 NHL-Spielen mit, in denen seine Quote bei fast einem Punkt pro Partie liegt, und gewann ebenfalls 2016 WM-Silber mit den Finnen.
Kanada:
Connor McDavid: Der Kapitän der Edmonton Oilers gilt als derzeit bester Spieler der Welt. Dies stellte McDavid besonders in der vergangenen NHL-Saison unter Beweis. Der 24-jährige beeindruckte in nur 56 Spielen mit 33 Toren und 72 Assists und gewann in seiner jungen Karriere bereits zwei Mal die Hart Memorial Trophy für den besten Spieler der NHL.
Sidney Crosby: Der 34-Jährige galt in der Zeit vor Connor McDavid als der beste Eishockeyspieler der Welt. Neben drei Stanley-Cup -riumphen und zahlreichen weiteren Auszeichnungen greift der achtfache NHL-All-Star bei den Spielen in Peking nach seiner dritten Goldmedaille im Eishockey.
Alex Pietrangelo: Mit 31 Jahren bringt er viel Erfahrung und Routine ins Team, der Stanley-Cup Sieger des Jahres 2019 gilt dabei weiterhin als einer der besten Defensivspieler der Welt.
Lettland:
Zemgus Girgensons: Nachdem der NHL All-Star aus dem Jahr 2015 die letzte Saison verletzungsbeding ausgefallen ist, möchte der Stürmer der Buffalo Sabres in dieser Saison wieder angreifen.
Rudolfs Balcers: Seine beste Saison feierte Balcers als Rookie im Jahr 2015, in der er mit acht Toren und 17 Punkten in 41 Spielen überzeugte. Obwohl Balcers in der NHL keine feste Größe ist, wird er für das lettische Team eine tragende Säule sein.
Russland:
Alex Ovechkin: Der Moskauer ist einer der besten Torschützen aller Zeiten in der NHL und seit vielen Jahren ein absoluter Ausnahmestürmer. Der 36-Jährige von den Washington Capitals ist inzwischen viertbester Torschütze der NHL-Geschichte. Während Ovechkin alles in seiner Karriere erreicht hat, fehlt ihm nur noch ein Titel: Bei den Spielen in Peking strebt der Russe nach seiner ersten olympischen Medaille.
Andrei Vasilevskiy: Der Torwart der Tampa Bay Lightning gilt als bester Torhüter der Welt. Neben der Auszeichnung als bester Torwart der NHL 2019 war Vasilevskiy maßgeblich am Gewinn der Stanley Cup der Lightning in den vergangenen zwei Jahren beteiligt.
Nikita Kucherov: Der dynamische Offensivspieler gewann bereits zweimal den Stanley Cup und Bronze bei Eishockey-Weltmeisterschaften. Zusammen mit Alex Ovechkin wird Kucherov für die Offensive der Russen unersetzlich sein. Die Spiele in Peking werden seine ersten sein.

Alex Ovechkin von den Washington Capitals

Fotocredit: Getty Images

Schweden:
Gabriel Landeskog: Nach seinem Debut in der NHL 2011 wurde Landeskog im Jahr 2012 zum jüngsten Kapitän der NHL-Geschichte. Der Kapitän von Colorado Avalanche erzielte bisher über 500 Punkte in rund 700 NHL-Spielen und gewann mit Schweden 2014 die Silbermedaille bei Olympia.
Victor Hedman: Der zweifache Stanley-Cup-Gewinner Victor Hedman gilt als einer der besten Defensivspieler der NHL. Nach Gold bei den Weltmeisterschaften 2017 greift er zusammen mit der schwedischen Mannschaft bei seinen ersten Olympischen Spielen in Peking auch nach Edelmetall.
Mika Zibanejad: Der Spieler der New York Rangers gewann bereits 2018 mit Schweden Gold bei den Weltmeisterschaften. In seiner bisher besten NHL-Saison konnte Zibanejad in nur 57 Spielen herausragende 41 Tore und 75 Punkte verbuchen.
Schweiz:
Nico Hischier: Viele Verletzungen warfen den Center und Kapitän der New Jersey Devils immer wieder zurück. So auch in der letzten Saison. Als Stürmer wird er für die Schweizer Mannschaft nach den überstandenen Verletzungen eine zentrale Rolle spielen.
Roman Josi: Als einer der der besten Verteidiger und als der beste Schweizer aller Zeiten in der NHL wird Roman Josi zu den Spielen in Peking anreisen. Dies werden nach 2014 in Sochi seine zweiten Olympischen Spiele sein. Der 31-Jährige hat bereits acht WMs bestritten und gewann 2020 die James Norris Memorial Trophy für den besten NHL-Verteidiger.
Timo Meier: Der Offensivspieler der San Jose Sharks hat seine Klasse bisher besonders in der Saison 2018/19 zeigen, als ihm 30 Tore gelangen.

Roman Josi

Fotocredit: Imago

Slowenien:
Erik Cernak: Bei den Tampa Bay Lightning kommt Cernak nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Trotzdem reist er mit zwei Stanley-Cup-Siegen im Gepäck zu seinen ersten Olympischen Spielen nach Peking.
Jaroslav Halak: Nach seinen Teilnahmen 2010 in Vancouver und 2014 in Sotschi werden es im kommenden Jahr Halaks dritte Winterspiele sein. Mit seinen 36 Jahren werden dies wahrscheinlich auch seine letzten sein. Der Goalie der Vancouver Canucks gewann zweimal die William M. Jennings Trophy als Torhüter mit den wenigsten NHL-Gegentoren.
Andrej Sekera: Der Verteidiger der Dallas Stars kann auf 16 Jahre NHL-Erfahrung zurückgreifen. 2020 war er eine tragende Säule seines Teams, als es die Stars bis in das Finale des Stanley Cups schafften.
Tschechien:
Ondrej Palat: In der letzten Saison zeigte Palat, was er auf dem Eis kann. In 55 Spielen konnte der 30-Jährige mit 46 Punkten überzeugen und half Tampa Bay Lightning, erfolgreich den Stanley-Cup zu verteidigen.
David Pastrnak: Der unter dem Spitznamen "Pasta" bekannte 25-jährige Winger der Boston Bruins ist insbesondere für seine starken Abschlüsse bekannt. Im Jahr 2020 gewann er die Maurice Richard Trophy als bester Torschütze der NHL. Nach der Teilnahme an mehreren Weltmeisterschaften werden die Spiele in Peking seine ersten sein.
Jakub Voracek: Mit seinen 32 Jahren ist der Flügelstürmer der Columbus Blue Jackets nicht mehr der Jüngste. Trotzdem wird sein gutes Zusammenspiel mit Pastrnak für die Tschechen wichtig sein, um in Peking bestehen zu können.
USA:
Auston Matthews: Der 24-Jährige von den Toronto Maple Leafs ist einer der torgefährlichsten Spieler der NHL. In der Saison 2020/21 gewann er mit beeindruckenden 41 Toren die Maurice Richard Trophy als bester Torschütze der Liga.
Patrick Kane: Trotz seines Alters von 32 Jahren gehört der Stürmer der Chicago Blackhawks zu einem der besten Offensivspieler der Liga. Drei Mal gewann er bereits den Stanley Cup, neunmal wurde er Allstar-Spieler der NHL.
Seth Jones: Nachdem Jones in der vergangenen Saison mit lediglich 5 Toren und 23 Assists nicht an seine guten Leistungen anknüpfen konnte, wechselte der Defensivspieler in der Offseason von den Columbus Blue Jackets zu den Chicago Blackhawks. Bei Olympia hofft er, wieder an seine besseren Zeiten anknüpfen zu können.
Das könnte Dich auch interessieren:Olympia-Kalender: Der Zeitplan der Winterspiele von Peking 2022

Zverev gegen Draisaitl: Tennis- und Eishockey-Star im Duell

Olympia - Eishockey
NHL-Trio um Draisaitl für Olympia in Peking nominiert
08/10/2021 AM 13:58
Eishockey
Frohe Botschaft für Draisaitl und Co.: NHL-Profis dürfen zu Olympia
03/09/2021 AM 16:20