Das beste Resultat eines deutschen Frauen-Teams bisher war der fünfte Platz (2001, 2005, 2013). Gleichzeitig sorgte das Team im 500. Spiel einer deutschen Frauen-Nationalmannschaft zusätzlich für das beste Ergebnis eines Aufsteigers bei einer WM überhaupt. Im zweiten Halbfinale trifft Olympiasieger und Rekord-Weltmeister Kanada auf die Finninnen, die Schweden 4:0 (2:0, 2:0, 1:0) bezwangen.
"Unsere Mannschaft hat über sechzig Minuten sehr diszipliniert gespielt. Wir haben uns von Spiel zu Spiel weiterentwickelt und ich hoffe, dass wir diesen Erfolg fortsetzen können", sagte Hinterstocker. Stürmerin Manuela Anwander erklärte: "Das ist ein Riesenerfolg. Nicht nur für die Nationalmannschaft, sondern für das ganze deutsche Fraueneishockey."
Im Februar hatten die deutschen Frauen die Qualifikation für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr in Pyeongchang/Südkorea verpasst.
DEL
2016 reloaded! Wolfsburg folgt München ins Finale
04/04/2017 AM 19:38
NHL
Greiss und Islanders wahren Play-off-Hoffnung
03/04/2017 AM 06:09
Eishockey
Wegen Corona-Regeln in Bayern: Panther verlegen Heimspiel
VOR 19 STUNDEN