Eurosport

Eurosport bei Sky: Discovery und Sky einigen sich auf neuen Vertrag

Eurosport bei Sky: Sky und Discovery einigen sich auf neuen Vertrag
Von Eurosport

01/02/2017 um 12:00Aktualisiert

Sky Deutschland und Discovery Networks Deutschland haben sich mit dem Abschluss eines neuen Vertrags darauf geeinigt, die Sender Eurosport 2 HD, Eurosport 1 HD, Eurosport 306 HD und Discovery Channel auch nach dem 31. Januar über die Sky Deutschland Plattform zu verbreiten.

Die Gespräche zu den 45 Spielen des Bundesliga-Rechtepakets A, für das Eurosport die Pay-TV-Rechte erworben hat, werden in den kommenden Wochen fortgeführt.

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland:

"Wir bedanken uns bei unseren Fans, die uns in den letzten Tagen gezeigt haben, was ihnen unsere Sender bedeuten. Wir haben die 20-jährige Geschäftsbeziehung mit Sky Deutschland immer sehr geschätzt und freuen uns, dass wir uns auf eine Fortsetzung unserer Zusammenarbeit einigen konnten. So können auch unsere Sky-Zuschauer weiterhin unsere Top-Sport-Übertragungen und hochwertigen Dokumentationen genießen. Die langfristige Übereinkunft mit Sky ist für uns auch ein wichtiger Meilenstein unserer Strategie, auf absehbare Zeit mehr Zuschauern auf mehr Bildschirmen und Plattformen unsere Inhalte anbieten zu können."

Durch kontinuierliche Investitionen in lokale Sportrechte und Verpflichtungen von deutschen Sportgrößen wie Matthias Sammer, Boris Becker, Sven Hannawald und Martin Schmitt als Eurosport-Experten, sowie eine verstärkt deutsche Produktion, bekräftigt Eurosport sein Versprechen, den deutschen Fans ihre Sport-Idole und Lieblings-Teams so nahe als möglich zu bringen.

Eurosport hat kürzlich bekannt gegeben, das exklusive Zuhause der Olympischen Spiele in Deutschland zu sein und ist die erste Adresse für Sport-Fans in Europa.

Mit seiner großen Bandbreite an Top-Sportevents, wie der Nordischen Ski-WM in Lahti, der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz, den Australian Open und anderen Grand-Slam-Tennisturnieren, der Tour de France, den MotoGP-Rennen und ab der Saison 2017/2018 40 Spiele der Bundesliga sowie dem Supercup und vier Relegationsspielen bedient Eurosport bestens die vielfältigen und spezifischen Interessen seiner Fans.

Kommentare sind für diesen Artikel nicht verfügbar