AlphaTauri-Teamchef Franz Tost traut Schumacher den Sprung in die Formel 1 auf jeden Fall zu. "Er ist sehr gereift. Ich kenne ihn von seinen Kart-Tagen. Er hat sich supergut entwickelt", sagt er im "AvD Motorsport Magazin" auf 'Sport1' und erinnert: "Er ist in jeder Rennklasse als Sieger hervorgegangen. Er wird auch in der Formel 1 seinen Mann stehen."
"Egal, wo er fährt - er wird zeigen, dass er erfolgreich Formel 1 fahren kann", ist sich Tost sicher. 2016 wurde Schumacher Vizemeister in der deutschen und in der italienischen Formel 4, 2018 gewann er die Formel-3-Europameisterschaft und in diesem Jahr kämpft er um den Formel-2-Titel. Tost ist sich daher sicher: "Er kann dem Druck [in der Formel 1] standhalten."
GP von Aserbaidschan
Zwei Poles in Folge: Wie gefährlich ist Ferrari wirklich?
10/06/2021 AM 07:58

Tost über Schumacher: "Einer, der überall Erfolg hatte"

"Das hat er in den Nachwuchsklassen bewiesen. Ich bin davon überzeugt, dass Mick auch in der Formel 1 erfolgreich fahren wird", so der Österreicher. Das solle aber nicht heißen, dass Schumacher bereits 2021 um Siege kämpfen kann. "Er wird seine Lernphase brauchen. Bis ein neuer Fahrer weiß, wo es in der Formel 1 langgeht, braucht er zwei, drei Jahre", so Tost.
"Mick ist ein sehr gewissenhafter Fahrer, der alles intensiv studiert und sich mit den technischen Themen auseinandersetzt. Deshalb ist der Erfolg vorprogrammiert", ist sich Tost sicher. Ähnlich sieht es auch TV-Experte Christian Danner, der erklärt: "Er ist keiner, der reinkommt und die Welt 'on fire' setzt. Aber er ist einer, der überall letztendlich Erfolg hatte."

Formel 2: Schumacher mit acht Punkten Vorsprung vor Callum

Mit dem Druck, den der Name Schumacher mit sich bringe, werde Mick auch klarkommen. "Der Junge hat den ultimativen Druck, seit er das erste Mal im Kart gesessen war. Der persönliche Druck noch dazu seit dem Unfall seines Vaters", erinnert Danner. Daher komme er mit Druck klar, "wo ein normaler Mensch längst ab durch den Gully gegangen wäre."
"Der Mann ist absolute Spitze in dieser Beziehung", lobt Danner. Drei Wochenenden vor Schluss führt Schumacher in der Formel 2 mit acht Punkten Vorsprung vor Callum Ilott, der ebenfalls Ferrari-Junior ist. Er überzeugte dabei vor allem mit Konstanz. So hat er 2020 zwar erst ein Rennen gewonnen, punktete dafür aber in den vergangenen zehn Rennen immer.
Mehr News auf Motorsport-Total.com
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: "Ein Haufen Scheiße": Mika Salo erinnert sich an Toyotas F1-Projekt

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

GP von Aserbaidschan
Ast kostet Führung: Leclerc plötzlich "im Teufelskreis"
07/06/2021 AM 10:19
GP von Aserbaidschan
"Der Wahnsinn tanzt in Baku": Pressestimmen zur Formel 1
06/06/2021 AM 16:10