"Ich wollte das", stellte Mick Schumacher klar. "Ich habe eine emotionale Bindung zu 'MSC'." Nicht nur der Formel-1-Rookie sondern auch zahlreiche Fans weltweit verbinden mit der Abkürzung seinen Vater, die Rennlegende. Häufig war das Kürzel in der TV-Einblendung ganz oben in der Rangliste zu finden.
"Ich denke, es ist auch für alle Zuschauer schön, 'MSC' wieder in der Zeitenliste zu sehen", freut sich Schumacher junior. Er trägt die drei Buchstaben in der Königsklasse als Hommage an seinen Vater. Dieser musste einst auf die Abkürzung ausweichen, als dessen Bruder Ralf ebenfalls in die Formel 1 aufstieg (bekannt unter "RSC").
Einer ähnlichen Verwechslung - das normale Kürzel wäre "SCH" - will wohl auch Mick Schumacher vorbeugen, sollte in Zukunft auch Ralfs Sohn David Schumacher in die Formel 1 aufsteigen. Dieser könnte dann die Abkürzung "DSC" verwenden.
Formel 1
"Die Geschwindigkeit ist der Wahnsinn": Schumacher bereit für F1-Debüt
14/03/2021 AM 16:05
Das könnte Dich auch interessieren: Hoffnung für Red Bull? Dieses Detail bereitet Mercedes Sorgen
(Motorsport-Total.com)

Schumacher macht Sitzanpassung - Haas stellt neuen Wagen vor

Formel 1
"Es ist bitter": Vettel kämpft erneut mit technischen Problemen
14/03/2021 AM 11:54
Formel 1
Nach Fahrradunfall: Alonso gibt Comeback mit Titanplatten im Kiefer
13/03/2021 AM 09:17