Beim siebten Saisonrennen der Elektroserie setzte sich der von Platz eins gestartete Mortara mit 1,7 Sekunden Vorsprung vor Jean-Eric Vergne (Frankreich/DS Techeetah) durch, Dritter wurde Stoffel Vandoorne (Mercedes).
Der Belgier behielt seine Führung in der Gesamtwertung mit 96 Punkten vor Vergne (93) sowie Mitch Evans (Neuseeland/Jaguar/82), der am Samstag Fünfter wurde. Am Sonntag (15.00 Uhr) findet in Berlin ein weiterer Lauf statt.
Am Vormittag hatte McLaren Racing seinen Formel-E-Einstieg zur Saison 2023 bekannt gegeben. Die Briten übernehmen das Team von Weltmeister Mercedes, der nach der laufenden Saison die Serie verlassen wird.
Formel E
McLaren steigt in Formel E ein: Briten übernehmen Mercedes
14/05/2022 AM 09:19
Das könnte Dich auch interessieren: McLaren steigt in Formel E ein: Briten übernehmen Mercedes
(SID)

Wolff kämpft für Vielfalt: "Versuchen, Veränderungen herbeizuführen"

Formel E
Ab 2023: Team Abt kehrt in die Formel E zurück
05/05/2022 AM 10:29
Monaco
Wehrlein in Führung liegend ausgeschieden - Vandoorne profitiert
30/04/2022 AM 14:53