Imago

Bundesliga: FC Bayern München nimmt Christian Pulisic von Borussia Dortmund ins Visier

Schnappt sich Bayern den nächsten BVB-Star?

29/12/2016 um 11:08Aktualisiert 29/12/2016 um 12:32

Christian Pulisic ist einer der begehrtesten Jungstars der Bundesliga und bei Borussia Dortmund bereits mit 18 Jahren zum Leistungsträger aufgestiegen. Der Vertrag des Youngsters läuft jedoch im Sommer 2019 aus, trotz großer Bemühungen konnten die BVB-Verantwortlichen den US-Amerikaner bisher noch nicht von einer langfristigen Unterschrift überzeugen. Das lässt die Gerüchteküche natürlich brodeln.

Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" nun berichtet, soll auch der FC Bayern München seine Fühler nach Pulisic ausgestreckt haben.

Abwegig erscheint das nicht, schließlich ist der deutsche Rekordmeister gerade im Offensivbereich immer auf der Suche nach vielversprechenden Talenten, um den Kader zu verjüngen und sich auf die Zeit nach Franck Ribéry und Arjen Robben vorzubereiten.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte das Interesse der Münchner zumindest indirekt, indem er sagte: "Im vergangenen Sommer gab es bereits Angebote aus Deutschland und England."

Weiter erklärte der 54-Jährige aber auch:

"Wir wollen ihn aber unbedingt halten und bei uns weiterentwickeln. Wir haben ihn in den letzten Jahren nicht ausgebildet, nur um ihn dann zu verkaufen."
Christian Pulisic kam in der laufenden Saison für den BVB bereits 18 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore.

Christian Pulisic kam in der laufenden Saison für den BVB bereits 18 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore.SID

Eurosport-Check: Letztlich hängt es jedoch einzig am Spieler selbst, für welchen Klub er in den kommenden Jahren aufläuft. Pulisic hat die freie Wahl - an Angeboten von Top-Klubs dürfte es nicht mangeln. Auch ein Verbleib beim BVB erscheint aber keineswegs ausgeschlossen. "Ich denke, dass man im Fußball nie genau sagen kann, was in deiner Karriere passieren wird", sagte er erst kürzlich in einem Video bei Facebook und ergänzte:

"Im Moment spiele ich bei Dortmund und bin dort sehr glücklich."


0
0