SID

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Alassane Pléa vom OGC Nizza

Gladbach vor Rekordtransfer: Nizza-Profi soll kommen
Von SID

12/07/2018 um 08:31Aktualisiert 12/07/2018 um 16:30

Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht wohl unmittelbar vor der Verpflichtung des französischen Stürmers Alassane Pléa (25) vom Erstligisten OGC Nizza aus der französischen Ligue 1. "Mönchengladbach war die erste Wahl des Spielers und wir haben alles getan, um dies zu erfüllen", sagte Nizzas Geschäftsführer Julien Fournier der französischen Zeitung L'Equipe.

Medienberichten zufolge erhält Pléa einen Vierjahresvertrag bei den Fohlen, die Ablösesumme soll zwischen 20 und 25 Millionen Euro liegen. Damit wäre Pléa der Rekordeinkauf der Borussia.

Der 25-Jährige absolvierte für Nizza bislang 135 Pflichtspiele und erzielte dabei 44 Tore.

Video - Mandzukic zerstört englische Titel-Hoffnung

00:56
0
0