Getty Images

VfB Stuttgart bietet nach Eurosport-Information für Pablo Maffeo von Manchester City

Exklusiv: Stuttgart bietet für City-Talent
Von Eurosport

08/05/2018 um 15:40Aktualisiert 08/05/2018 um 16:11

Der VfB Stuttgart hat das spanische Top-Talent Pablo Maffeo ins Visier genommen und dessen Klub Manchester City bereits ein Angebot unterbreitet. Nach exklusiven Eurosport-Informationen sind die Schwaben bereit, neun Millionen Euro für den 20-Jährigen zu zahlen. Aktuell ist Maffeo, der im rechten Mittelfeld oder als Rechtsverteidiger spielen kann, noch bis zum Sommer an den FC Girona ausgeliehen.

Pablo Maffeo wechselte bereits mit 14 Jahren in die Jugendakademie von Manchester City. Um mehr Spielpraxis zu sammeln, wurde der spanische U21-Nationalspieler seit Anfang 2016 mit einer halbjährigen Unterbrechung an den FC Girona verliehen.

Dort etablierte er sich in den vergangenen eineinhalb Jahren zum absoluten Stammspieler, stieg mit Girona in die erste spanische Liga auf und machte in dieser Saison 31 Spiele in La Liga.

Interessant: Maffeos Berater Pere Guardiola, seines Zeichens Bruder von City-Trainer Pep Guardiola, und Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke pflegen ein gutes Verhältnis. Durch die gemeinsame Zeit von Guardiola und Reschke beim FC Bayern kennen sich beide bestens.

Auch Valencia hat Interesse an Maffeo

Maffeos großes Talent ist auch anderen europäischen Klubs nicht verborgen geblieben - unter anderem soll auch der FC Valencia an einem Transfer interessiert sein.

Fraglich ist, ob Manchester City bereit ist, das Talent ziehen zu lassen. Eine weitere Möglichkeit ist auch eine erneute Leihe. Allerdings müsste dann Maffeos Vertrag verlängert werden. Der läuft nach aktuellem Stand 2019 aus.

Neun Millionen Euro wären Transferrekord für den VfB (bisher: Zdravko Kuzmanović für acht Millionen Euro 2009 vom AC Florenz).

Video - BVB vs. Mourinho: Tauziehen um portugiesischen 60-Millionen-Mann

01:42
0
0