287 Tage nach seinem Herzstillstand während des EM-Vorrundenspiels gegen Finnland lief Eriksen erstmals wieder im Dress der dänischen Nationalmannschaft auf.
Nationaltrainer Kasper Hjulmand entschied sich zur Halbzeitpause, den talentierten Mittelfeldakteur für Jesper Lindström zu bringen. Eriksen wurde in der Johan-Cruyff-Arena auch von den niederländischen Fans mit Standing Ovations willkommen geheißen, Ornaje-Coach Louis van Gaal stand applaudierend am Spielfeldrand.
Eriksen wiederum bedankten sich in Richtung der Ränge - ein großer, ein emotionaler Moment.
Fußball
Gleiche Bezahlung von Männern und Frauen? Scholz trifft DFB-Spitze
UPDATE 03/08/2022 UM 15:09 UHR
Die Einwechslung sollte sich auch sportlich bezahlt machen. Eriksen stand keine zwei Minuten auf dem Platz, als ihn Andreas Skov Olsen mit einem Rückpass von der Grundlinie in Szene setzte. Der 30-Jährige fackelte nicht lange und schweißte den Ball ins linke Kreuzeck (47.).

Erstes Eriksen-Tor seit tragischem Vorfall bei EM

Es war Eriksens erster Treffer nach dem tragischen Vorfall bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr.
Zuvor hatten Steven Bergwijn (16.), Nathan Aké (29.) und Memphis Depay (37./Elfmeter) für Oranje sowie Jannik Vestergaard (19.) für die Dänen getroffen.
Trotz des großen Jubels über Eriksens phänomenalen konnte Dänemark das Momentum nicht nutzen. Bergwijn fixierte mit seinem zweiten Tor in der 70. Minute den 4:2-Endstand.
Das könnte Dich auch interessieren: Navas setzt Zeichen: PSG-Keeper nimmt ukrainische Flüchtlinge auf

Flick fühlt mit Italien nach WM-Debakel: "Tut mir schon Leid"

WM
Enthüllt: So soll das DFB-Trikot zur WM in Katar aussehen
UPDATE 02/08/2022 UM 22:05 UHR
EM 2022
Keine Zeit für Frust: Warum dem DFB-Team eine rosige Zukunft bevorsteht
UPDATE 01/08/2022 UM 11:55 UHR