So lief das Spiel:

Im Aufeinandertreffen zwischen dem englischen Meister und dem FA-Cup-Sieger war das Team von Pep Guardiola von Anfang an spielbestimmend. Folgerichtig gingen die “Sky Blues“ früh in Führung.
Der junge Phil Foden bediente Sergio Agüero am Strafraum. Der argentinische Stürmerstar hatte genug Zeit, den Ball anzunehmen und dann mit links ins rechte untere Eck zu jagen – Willy Caballero im Tor der Londoner war machtlos (13.).
Bundesliga
Schalke gewinnt, Stuttgart besteht Härtetest
05/08/2018 AM 14:38
Unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri wirkte Chelsea noch unkoordiniert, allein ein Angriff über Youngster Callum Hudson-Odoi sorgte für Torgefahr, sein Abschuss war letztlich aber zu unplatzíert (34.).
Auch im zweiten Durchgang änderte sich am Spielgeschehen wenig. City dominierte, Chelsea war äußerst harmlos und wirkte in der Abwehr bisweilen nicht wirklich sattelfest. Bereits kurz nach Wiederanpfiff hatte Agüero die große Chance aufs zweite Tor, von Bernardo Silva bedient, traf der Argentinier aber nur das Außennetz (50.).

Manchester City gewinnt ersten Titel der Saison

Fotocredit: Getty Images

Kurz darauf machte es Agüero dann aber besser: Nach einem starken Angriff über den eingewechselten Ilkay Gündogan und Bernardo Silva landete der Ball beim Stürmer, der frei vor Caballero auftauchte und eiskalt ins rechte untere Eck zum 2:0 einschob (58.).
Damit wirkte Chelsea bereits geschlagen, City hingegen verpasste es, die Führung noch auszubauen. Benjamin Mendy bediente Agüero, der zwar Gegenspieler Marcos Alonso austanzte, dann aber erneut nur das Außennetz traf (80.).

Die Stimme zum Spiel:

Pep Guardiola (Trainer Manchester City): “Es war nicht einfach, aber unsere Spieler waren sehr gut drauf. Sie hatten die richtige Einstellung, deshalb haben wir gewonnen. Am Ende der Saison werden wir sehen, was unser Niveau ist.“

Der Tweet zum Spiel:

Das fiel auf: Plant City den nächsten Durchmarsch?

Eine Woche vor Beginn der Premier League macht Titelverteidiger Manchester City Ansprüche geltend: Auch in der kommenden Saison wird die Meisterschaft wohl nur über das Team von Pep Guardiola gehen.

Die Statistik: 200 Tore für Sergio Agüero

Mit seinem Doppelpack knackt Sergio Agüero eine magische Marke.
Fußball
Kroos zum Fußballer des Jahres gewählt - Überraschung auf Platz zwei
05/08/2018 AM 12:39
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26