Fußball
Community Shield

Titel verteidigt! ManCity schlägt Liverpool im Elfmeterschießen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Die Spieler von Manchester City jubeln nach dem Sieg gegen Liverpool

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
04/08/2019 Am 16:16 | Update 04/08/2019 Am 16:18

Manchester City hat den FC Liverpool in Wembley im Elfmeterschießen 5:4 geschlagen und damit den Community Shield gewonnen. Nach 90 Minuten hatte es noch 1:1 gestanden. Raheem Sterling brachte die "Skyblues" zunächst früh in Führung (12. Minute). Joel Matip glich dann in der zweiten Halbzeit für Liverpool aus (77.). Eine Verlängerung gibt es im englischen Supercup nicht.

Eine Knieverletzung von Nationalspieler Leroy Sané hat den sechsten Triumph von Manchester City im englischen Community Shield überschattet.

Beim 5:4 (1:1, 1:0)-Erfolg im Elfmeterschießen gegen Champions-League-Sieger FC Liverpool musste der heftig von Bayern München umworbene Flügelspieler bereits in der 13. Minute verletzt ausgewechselt werden. Eine genaue Diagnose steht noch aus, vor dem Elfmeterschießen befand sich Sane allerdings bereits wieder bei der Mannschaft.

Community Shield

Mit Video | Nach Sané-Schock bei ManCity: Guardiola gibt erste Entwarnung

04/08/2019 AM 17:35

Guardiola verteidigt Supercup-Titel

Der deutsche Teammanager Jürgen Klopp verpasste mit den "Reds" erneut seinen ersten nationalen Titel auf der Insel, insgesamt wartet der LFC bereits seit sieben Jahren auf eine nationale Trophäe.

Sein Gegenüber Pep Guardiola sicherte sich im ausverkauften Wembley-Stadion mit Manchester zum zweiten Mal in Folge den ersten möglichen Titel der Saison und setzte eine Woche vor dem Ligastart ein erstes Ausrufezeichen. Im Pendant zum deutschen Supercup trifft normalerweise der Meister auf den Ligapokalsieger, aufgrund des Doubles der "Skyblues" rückte Liverpool allerdings als Vizemeister nach.

Gabriel Jesus verwandelte den entscheidenden Elfmeter, Liverpools Georginio Wijnaldum versagten als einzigem Schützen die Nerven. Der in der 61. Minute eingewechselte Nationalspieler Ilkay Gündogan traf als erster Schütze des Guardiola-Teams souverän. Raheem Sterling hatte die "Skyblues" früh in Führung gebracht (12.), der frühere Schalker Joel Matip (77.) rettete die Klopp-Elf per Kopf ins Elfmeterschießen.

Mögliche Sané-Verletzung macht Sorgen

Die Führung von Manchester fiel just in dem Moment, als der sechsmalige englische Meister nach der Verletzung von Sané in Unterzahl agieren musste. Der 23-Jährige verdrehte sich in einem Zweikampf mit Trent Alexander-Arnold in der neunten Minute das rechte Knie und wurde nach vierminütiger Behandlung von Gabriel Jesus ersetzt.

Dies dürfte auch den Bayern einige Sorgen bereiten. Zuletzt hatten mehrere deutsche Medien darüber berichtet, dass der Wechsel des Offensivakteurs nach München unmittelbar bevorstehe. Aufgrund des möglichen Verletzungsrisikos kam die Startelfnominierung von Sané im Community Shield überraschend.

Vor der Pause hatten die "Citizens" in einer von Taktik geprägten Partie leichte Vorteile. In Durchgang zwei erhöhten beide Teams das Risiko und erarbeiteten sich zahlreiche Hochkaräter. Sterling traf zunächst den Pfosten (48.), auf der Gegenseite scheiterten Virgil van Dijk (57.) und Mohamed Salah (58.) am Aluminium. Matip gelang per Kopf doch noch der späte Ausgleich, ehe es ohne Verlängerung in den Elfmetershowdown ging.

(SID)

Nach Supercup: Kovac äußert sich zu Boatengs Zukunft

00:00:34

Bundesliga

Skibbe schwärmt von BVB-Youngster Moukoko: "Nur Verletzungen könnten ihn stoppen"

04/08/2019 AM 15:34
Premier League

Liverpool verpasst Punkterekord: Becker und van Dijk schenken Arsenal den Sieg

VOR 5 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballCommunity ShieldFC LiverpoolManchester City
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen