Getty Images

Europa-League-Finale Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt live im TV und im Livestream

Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt live im TV und im Livestream
Von Eurosport

16/05/2018 um 20:26

Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt live im TV und im Livestream: Marseille und Atlético stehen sich im Finale der Europa League gegenüber. Das Match wird am Mittwoch ab 20:20 Uhr live im TV auf SkySport 1 übertragen. Zudem gibt es das Finale der Europa League zwischen OM und Atlético Madrid im Livestream auf SkyGo. Auf Eurosport.de gibt es einen Liveticker zum Finale der Europa League.

Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt live im TV

Am Mittwoch um 20:45 Uhr wird in Lyon das Finale der Europa League angepfiffen. Sky überträgt das Match zwischen Olympique Marseille und Atlético Madrid live im TV auf Sky Sport 1.

Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt im Livestream

Olympique Marseille - Atlético Madrid jetzt im Liveticker

Eurosport.de bietet einen Liveticker zum Endspiel in Lyon zwischen Marseille und Atlético an. Hier erfahrt Ihr alle News zum Finale der Europa League.

Die Mannschaftsaufstellungen

Olympique Marseille: Mandanda - Amavi, Luiz Gustavo, Rami, Sarr - Ocampos, Sanson, Payet, Zambo Anguissa, Thauvin - Germain. - Trainer: Rudi Garcia.

Atlético Madrid: Oblak - Lucas, Godín, Giménez, Vrsaljko - Koke, Gabi, Saúl, Correa - Griezmann, Costa. - Trainer: Diego Simeone.

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande).

Atlético will Finalfluch brechen

Atlético Madrid will den Finalfluch der letzten Jahre brechen, Olympique Marseille hofft nach einer mäßigen Saison auf ein Happy End: Vor dem Finale der Europa League am Mittwoch in Lyon sind beide Klubs bis in die Haarspitzen motiviert und hoffen in dem Hochsicherheitsspiel auf einen ruhigen Ausgang. Sorgen bereiten vor allem die Problemfans von Olympique Marseille.

Die OM-Fans sind mit dem Anhang von Olympique Lyon, Hausherr im Groupama-Stadion, nämlich aufs Härteste verfeindet. In den letzten Duellen war es zu massiven Ausschreitungen gekommen.

Diego Simeone bleibt gesperrt

Trainer Diego Simeone von Atletico Madrid bleibt für das Finale der Europa League gegen Olympique Marseille gesperrt. Die UEFA lehnte eine Beschwerde des Klubs gegen die Sperre von vier Spielen wegen Schiedsrichter-Beleidigung am Freitag ab. Damit wird Simeones Assistent German Burgos Atletico von der Seitenlinie aus betreuen.

Im Hinspiel des Halbfinales gegen den FC Arsenal (1:1) war Simeone mit Referee Clement Turpin aus Frankreich aneinander geraten und wurde des Innenraums verwiesen.

Letztes Spiel für Griezmann?

Sein erster großer Titel mit Atlético Madrid könnte auch sein letzter sein: Antoine Griezmann liebäugelt vor dem Finale in der Europa League mit einem Wechsel zum FC Barcelona. Das deutliche Werben der Barça-Stars um den 27-Jährigen lässt keinen anderen Schluss zu.

"Er ist ein Spieler, der einen großen Wert mitbringt", sagte Barças Stürmer-Star Luis Suárez bei Radio Rincon und ließ schon keinen Zweifel mehr am Transfer aufkommen: "Er spielt seit Jahren auf dem höchsten Niveau und hört nie auf zu kämpfen. Er dominiert die Offensive von Atletico", schwärmte der Uruguayer.

Die bisherigen Begegnungen

Champions League Gruppenphase (2008):

  • Olympique Marseille - Atlético Madrid 0:0
  • Atlético Madrid - Olympique Marseille 2:1

Video - Simeone: "Vollstes Vertrauen" in Vertreter Burgos

00:51
0
0