Getty Images

Die Netzreaktionen zum Eintracht-Aus: "Rebic kennt die Lottozahlen"

Die Netzreaktionen zum Eintracht-Aus: "Rebic kennt die Lottozahlen"

10/05/2019 um 10:02Aktualisiert 10/05/2019 um 10:10

Buzz

Das dramatische Aus im Elfmeterschießen von Eintracht Frankfurt gegen den FC Chelsea hat im Netz für zahlreiche Reaktionen gesorgt. Die Hessen selbst äußerten sich auf Twitter schon kurz nach dem Spiel und kündigten für das kommende Jahr Großes an. Auch von vielen Fans und anderen Vereinen gab es aufmunternde Worte. Eurosport.de hat die besten Netzreaktionen zum Halbfinal-Rückspiel gesammelt.

Eintracht Frankfurt ist denkbar knapp gegen Chelsea ausgeschieden, das Finale war zum Greifen nah. Dennoch gab es von allen Seiten Lob, auch für die zahlreich mitgereisten und lauten Fans der Frankfurter an der Stamford Bridge.

Die Eintracht selbst blickte schon in die Zukunft und setzte sich für das nächste Jahr große Ziele. Die Hessen schrieben auf ihrem Twitter-Account kurz nach dem Spiel: "Falls sich jemand wundert: Wir machen das übrigens wie mit dem DFB-Pokal. Erstmal dran schnuppern, dann ein Jahr später wiederkommen und vollenden." Und ergänzten: "Passt ja auch viel besser. 40 Jahre danach klingt viel schöner als 39."

Zur Erinnerung: In der Saison 1979/80 gewannen die Frankfurter den UEFA Cup, den Vorgänger der Europa League. Im nächsten Jahr ist also das 40-jährige Jubiläum.

Video - Mini-Spielfilm zum Thriller: Eintracht für heroischen Kampf nicht belohnt

00:30

Weitere Reaktionen:

Video - "Tut extrem weh": Trapp und Hütter stolz und emotional

01:22
0
0