Getty Images

WM 2018: Deutschland gegen Mexiko - die besten Statistiken

Gute Omen fürs Auftaktspiel: Die Top-Statistiken zum DFB-Team
Von SID

16/06/2018 um 12:50Aktualisiert 16/06/2018 um 19:13

Die deutsche Nationalmannschaft startet am Sonntag gegen Mexiko in die Mission Titelverteidigung. Die Statistik spricht dabei für die Deutschen. Seit 36 Jahren ging kein Auftaktspiel für die DFB-Elf verloren. Die letzten sieben wurden sogar allesamt gewonnen. Vor allem Mexiko scheint ein Lieblingsgegner zu sein. Bei einer WM konnten die Deutschen immer gegen Mexiko gewinnen.

BILANZ I: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Sonntag in Moskau gegen Mexiko ihr 943. Länderspiel. Die Bilanz seit der ersten Begegnung am 5. April 1908 gegen die Schweiz (3:5): 550 Siege, 190 Unentschieden und 202 Niederlagen bei 2118:1105 Toren. Eingesetzt wurden in diesem Zeitraum 937 Nationalspieler.

BILANZ II: Das deutsche Team ist in WM-Auftaktspielen seit 36 Jahren unbesiegt. Zuletzt gab es 1982 in Spanien bei der 1:2-Blamage gegen Algerien eine Niederlage. Seit 1990 feierte das deutsche Team im ersten WM-Spiel sieben Siege in Serie.

Video - Deutschlands WM-Starts: 8:0 und andere Kantersiege

01:17

BILANZ III: Die deutsche Nationalmannschaft spielt zum zwölften Mal gegen Mexiko. Die Bilanz ist mit fünf Siegen, fünf Unentschieden und einer Niederlage positiv. Bei einer WM trafen beide Teams bisher dreimal aufeinander, immer siegte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Video - Kimmich vorm WM-Auftakt: Vorfreude gegen Mexiko

02:47

BILANZ IV: Joachim Löw sitzt zum 163. Mal als Bundestrainer auf der Bank. Löw hat nur noch Rekordhalter Sepp Herberger (168 Länderspiele) vor sich. Seit seinem Amtsantritt im August 2006 gewann das DFB-Team 107 Spiele, kam auf 30 Unentschieden und verlor 25-mal. In dieser Zeit setzte der Bundestrainer 121 Spieler ein und verhalf 96 Neulingen zu ihrer Premiere. Im Kader für den WM-Auftakt gegen Mexiko steht kein Spieler ohne Länderspieleinsatz.

REKORDSPIELER: Der ehemalige Weltfußballer Lothar Matthäus lief zwischen 1980 und 2000 150-mal für die DFB-Auswahl auf. Im aktuellen Aufgebot ist Thomas Müller mit 91 Länderspiel-Einsätzen der erfahrenste Spieler.

REKORDTORSCHÜTZEN: Miroslav Klose führt die ewige Torjägerliste des DFB mit 71 Treffern vor Gerd Müller (68) an. Müller erzielte seine Treffer in nur 62 Länderspielen, bei Klose waren es am Ende seiner Nationalmannschaftskarriere 137. Im Kader für das Mexiko-Spiel ist der Münchner Thomas Müller mit 38 Toren der erfolgreichste Schütze.

SCHIEDSRICHTER: Das Spiel zwischen Titelverteidiger Deutschland und Mexiko leitet Alireza Faghani (40) aus dem Iran.

Video - Schweinsteiger verrät: Das ist Deutschlands wichtigster Spieler

00:31
0
0