AFP

Der FC Arsenal und der FC Liverpool feiern Siege im League Cup gegen

Arsenal feiert Sieg ohne Özil und Mustafi
Von SID

25/10/2016 um 22:48Aktualisiert 25/10/2016 um 23:57

Der FC Arsenal hat die Hürde FC Reading ohne seine Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi genommen. Die Londoner gewannen gegen den Zweitligisten 2:0 (1:0). Alex Oxlade-Chamberlain (33., 78.) erzielte beide Tore des Abends. Özil und Mustafi standen wie im Ligapokal häufig praktiziert nicht im Kader, Kapitän Per Mertesacker laboriert weiter an einer schweren Knieverletzung.

Auch Trainer Jürgen Klopp und der 18-malige englische Meister FC Liverpool sind im Ligapokal ins Viertelfinale eingezogen. Ohne den ehemaligen Mainzer Loris Karius im Tor besiegte Liverpool den Premier-League-Konkurrenten Tottenham Hotspur 2:1 (1:0).

Bei Liverpool war Daniel Sturridge ebenfalls mit zwei Toren (9., 64.) der Matchwinner, Vincent Janssen brachte die Spurs per Foulelfmeter noch einmal heran (76.). Klopp verzichtete neben Karius über weite Strecken auch auf Nationalspieler Emre Can, der er erst in der 89. Minute einwechselte.

Dafür ermöglichte Klopp dem erst 18-jährigen Trent Alexander-Arnold sein Profidebüt. Das Mittelfeldtalent ist bereits der 17. Liverpool-Neuling in gut einem Jahr Klopp an der Mersey.

Mou gegen Pep am Mittwoch

Aufsteiger Hull City besiegte den Zweitligisten Bristol City 2:1 (1:0). Harry Maguire (43.) und Michael Dawson (46.) erzielten die Treffer für den Premier-League-Klub.

Am Mittwoch kommt es unter anderem zum Lokalderby zwischen Manchester United und Manchester City mit den rivalisierenden Startrainern José Mourinho und Pep Guardiola.

0
0