Der in der Premier League zur Nummer zwei degradierte Nationaltorhüter Bernd Leno verbuchte mit dem FC Arsenal zumindest im League Cup aktiv ein Erfolgserlebnis. Mit dem Ex-Leverkusener in der Startelf setzten sich die Londoner im Achtelfinale 2:0 (0:0) gegen Leeds United durch.
Havertz brachte Chelsea in der 44. Minute in Führung, Che Adams (47.) glich kurz nach der Pause für die Gäste um Teammanager Ralph Hasenhüttl aus. Havertz musste keinen Elfmeter schießen, da Southampton zweimal vergab - bei Chelsea scheiterte nur Mason Mount.
Für Arsenal trafen Callum Chambers (55.) unmittelbar nach seiner Einwechslung sowie Edward Nketiah (69.). Leno hatte nach dem 0:5 in der Liga bei Manchester City Ende August seinen Stammplatz an Neuzugang Aaron Ramsdale verloren. Bei Leeds fehlt weiterhin der langzeitverletzte Nationalverteidiger Robin Koch (Schambeinprellung).
Bundesliga
Impf-Debatte um Kimmich: Kehl bestätigt 100-Prozent-Quote beim BVB
26/10/2021 AM 19:36
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Kohfeldt übernimmt VfL Wolfsburg
(SID)

Irre Bude! Ngonge erzielt fantastisches Volley-Hackentor

Bundesliga
BVB arbeitet offenbar an Verpflichtung von Bellingham-Bruder
26/10/2021 AM 11:50
Champions League
"Turnaround" geschafft: Tuchel träumt von Wende in Madrid
11/04/2022 AM 18:50