Getty Images

Premier League: Dreierpack von Firmino! Liverpool überrennt Arsenal im Spitzenspiel

"Absolut brillant!" Liverpool überrennt Arsenal im Spitzenspiel

30/12/2018 um 12:39Aktualisiert 31/12/2018 um 17:12

Der FC Liverpool hat das Spitzenspiel der Premier League gegen den FC Arsenal klar mit 5:1 (4:1) gewonnen und die eigenen Meisterschaftsambitionen untermauert. Roberto Firmino war mit drei Toren (14./16./65.) Matchwinner für die Mannschaft von Jürgen Klopp. Außerdem trafen Mo Salah (45.) und Sadio Mané (32.). Ainsley Maitland-Niles (11.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

So lief das Spiel:

Furios startete der Tabellenführer in die Begegnung, und dennoch setzten die Gäste den ersten Wirkungstreffer: Alex Iwobi fand mit einer schöen Hereingabe Ainsley Maitland-Niles (11.) am rechten Pfosten, der zur Führung für die "Gunners“ einnetzte. Ausgangspunkt war ein unnötiger Fehler im Spielaufbau der Gastgeber.

Liverpool zeigte sich jedoch alles andere als geschockt und schlug prompt zurück: Roberto Firmino schnürte binnen zwei Minuten einen Doppelpack (14., 16.), ehe Sadio Sané nach Pass von Mohamed Salah in der 32. Minute auf 3:1 erhöhte. Kurz vor der Pause schlug Alisson den Ball perfekt auf Firmino ab, der schickte Salah in den Strafraum, wo der Ägypter zu Fall kam. Den Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst zum 4:1 (45.+2).

Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild, Liverpool spielte und Arsenal reagierte – mit einem Unterschied: Die Hausherren nahmen ein wenig Tempo aus der Partie und konzentrierten sich auf Konter sowie gezielte, seltenere Angriffe. Und das reichte immer noch aus: Dejan Lovren wurde im Elfer gefoult, Firmino traf den folgerichtigen Strafstoß (65.) ganz sicher. Liverpool ist bereit für das Top-Spiel am 3. Januar gegen Manchester City.

Durch den klaren Heimerfolg grüßt das Klopp-Team dadurch weiter von der Spitze: Mit nun 54 Punkten liegen sie neun Zähler vor dem Zweiten, Tottenham. Arsenal bleibt auf dem fünften Tabellenplatz (38 Zähler).

Die Stimmen:

Jürgen Klopp (Liverpool): "Unsere Antwort auf den Rückstand war brillant, absolut brillant. Wir haben die Intensität erhöht und sie unter Druck gesetzt. Hätten wir in der ersten Halbzeit besser spielen können? Natürlich. Aber ein 5:1 gegen Arsenal ist ein tolles Ergebnis. Ich bin nicht der schlaueste Mensch der Welt, aber nun wirklich kein Idiot: Es ist überhaupt nicht wichtig, wie viele Punkte du im Dezember an Vorsprung hast. Wir gehen zu City und wollen unseren besten Fußball spielen, 100 Prozent."

Virgil van Dijk (Liverpool): "Es ist aktuell natürlich nicht leicht, aber es ist herrlich, für Liverpool zu spielen – und auch ein Fan zu sein, vermute ich. Alles ist möglich, wir sind auf einem guten Weg und fühlen uns gut. Wir müssen uns zwar noch steigern, aber die momentane Situation gefällt uns."

Unai Emery (Arsenal): "Ich denke, wir haben gut begonnen. Aber nach dem Treffer haben sie gedrückt und wenn sie hier drücken, spielen sie mit einer großen Entschlossenheit und sie haben nun einmal Spieler, die überall auf dem Feld den Unterschied ausmachen können. Nach den drei schnellen Toren war es eine schwierige Situation für uns. Wir müssen defensiv besser spielen."

Der Tweet zum Spiel:

Robert Firmino erzielte zunächst seinen siebten Doppelpack in der Premier League – und später seinen ersten Dreierpack. Starke Partie des Brasilianers.

Die Statistik: 31

Liverpool hat seine Wahnsinnsserie weiter ausgebaut: Der Erfolg gegen Arsenal bedeutet, dass die „Reds“ seit nunmehr 31-Heimspielen in der Premier League ungeschlagen sind. Seit April 2017 hat kein Team mehr an der Anfield Road gewinnen können. Beeindruckend!

Das fiel auf: Drei Säulen des Erfolgs

Liverpool entwickelt sich stetig weiter und das war auch gegen Arsenal wieder zu sehen: Das Klopp-Team kann kontern, kombinieren, mal schnell und mal langsam, tief stehen und dann blitzschnell umschalten, den Ball durch die eigenen Reihen laufen lassen, verteidigen – und Standards sowieso. Aktuell sieht es danach aus, als hätte dieses Team kaum eine Schwachstelle, weil seine drei Säulen super funktionieren: Die Defensive um Alisson und Virgil van Dijk steht sicher, Fabinho hält das Mittelfeld zusammen und organisiert es, Salah, Firmino und Mané wirbeln in der Offensive; und das gesamte Team verteidigt, läuft und kämpft. Wenn die „Reds“ dieses Niveau halten und sich weiter so entwickeln können, winkt nicht nur die englische Meisterschaft!

Video - 5 Transfergerüchte des Tages: Bayern an spanischem Spielmacher dran

01:17
0
0