"Ich habe in Manchester die Nachrichtenlage in Deutschland intensiv verfolgt", sagte Gündogan, "hängen geblieben" seien bei ihm die Bilder aus Heinsberg:
Deshalb wollte ich genau dort eine Hilfsaktion starten, wo die Not am größten ist.
Er rief mit dem Fußball-Verband Mittelrhein (FVM), dem Kreis Heinsberg, dem Amateurklub SVG Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath und einem Supermarkt in Birgden einen Einkaufsservice ins Leben.
Bundesliga
"Bundesliga Home Challenge": Fußballer werden in Corona-Zeiten zu eSportlern
27/03/2020 AM 17:09
Die Besorgungen für Personen, die ihr Haus nicht mehr verlassen können, erledigen Spieler der 1. Herrenmannschaft und der Seniorenabteilung der SVG, Gündogan übernimmt die Kosten. Außerdem unterstützt er die 150 Pflegerinnen und Pfleger auf den Intensivstationen dreier Heinsberger Krankenhäuser mit Dankeschön-Paketen.
"Wir Fußballer – egal ob Amateur oder Profi – müssen in dieser Situation Solidarität zeigen und gemeinsam die Menschen unterstützen, die unsere Hilfe dringend benötigen", betonte Gündogan.
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: Klopp zu Tränen gerührt: Diese Szene ließ ihn "sofort weinen"

Schweinsteiger überrascht Bayern-Stars beim Cyber-Training

Bundesliga
Chaos um Gruppentrainings gefährdet Chancengleichheit in der Bundesliga
27/03/2020 AM 17:07
La Liga
Barça kürzt Profis das Gehalt: Zoff mit Stars droht
27/03/2020 AM 14:25