"Ich habe irgendwo gelesen, dass ich das Team neu aufbauen muss. Die Welt ist ein verrückter Ort - nicht nur wegen der Pandemie. Keiner hat mehr Zeit", so der 53-Jährige weiter.
Der Titelverteidiger steht in der Premier League derzeit nur auf Rang vier, hat die vergangenen vier Ligaspiele nicht gewonnen und zuletzt dreimal in Serie nicht getroffen. Am vorigen Sonntag hatten sich die Reds im Spitzenspiel 0:0 von Manchester United getrennt.
"Du kriegst nur Zeit, wenn du immer Schritte vorwärts machst", sagte Klopp vor dem Heimspiel am Donnerstag (21:00 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de) gegen den FC Burnley: "Im Moment wissen wir, dass wir nach der letzten Saison keine Schritte vorwärts gemacht haben. Wir wissen das und wollen das ändern. Aber wir müssen das im Spiel ändern und nicht durch reden."
Premier League
Klopp schimpft über United-Taktik: "Das Schlimmste"
18/01/2021 AM 15:13
Für den 53-Jährigen sei die aktuelle Lage "keine Katastrophe".
Auch der Torflaute der Weltklasse-Sturmreihe Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino begegnete Klopp mit Gelassenheit: "Die Tore fliegen dir nicht von rechts und links zu, sondern du musst dafür arbeiten", sagte er: "Wenn du ruhig und trotzdem hungrig bleibst und gute Entscheidungen triffst - dann wird sich die Situation ändern."
Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern sendet "erste Signale" an Inter Mailands Barella
(SID)

Lampard lässt Frust über Spieler nach Pleite freien Lauf

Premier League
Scharfe Kritik an Klopp: "Klingt wie ein Heuchler"
15/01/2021 AM 11:13
Bundesliga
Bayern jagt England-Juwel - aber Liverpool hat die Nase wohl vorn
VOR 10 STUNDEN