Dem Bericht zufolge ist Liverpool zu einer Ablösesumme von 22 Millionen Euro plus weitere Nachzahlungen bereit. Der FC Schalke verlangt für Kabak dagegen offenbar 30 Millionen Euro.

Die Verletzung von van Dijk zwingt den Klub von Trainer Jürgen Klopp zum Handeln. Der Niederländer hatte sich im Merseyside-Derby gegen den FC Everton schwer am Knie verletzt. Eine vorzeitige Rückkehr auf den Rasen ist nicht in Sicht.

Serie A
Klopp über Ausfalldauer von van Dijk: "Wollen wir gar nicht wissen"
24/10/2020 AM 09:23

Klopp gilt als großer Fan von Kabak, der im Sommer 2019 vom VfB Stuttgart nach Schalke wechselte und dort sofort zum Leistungsträger wurde. Im Winter könnte Liverpool einen Deal finalisieren.

Allerdings bekommt der Premier-League-Klub mit dem AC Mailand namhafte Konkurrenz. Bereits im Sommer soll Milan Interesse an dem 20-jährigen Türkei gezeigt haben, nun melden italienische Medien ein erneutes Bemühen der Italiener.

Als weitere Kandidaten als Ersatz vom Abwehrchef werden beim FC Liverpool Dayot Upamecano von RB Leipzig und Ben White von Brighton & Hove gehandelt.

Das könnte Dich auch interessieren: Großkreutz lädt Haaland zum Essen ein - für ein Jahr

Klopp über Rashford: "Wundervoll - aber Schande, dass er es tun muss"

Premier League
Klopp gereizt: "Bin kein fünfjähriges Kind mehr"
VOR 13 STUNDEN
Premier League
Liverpool am "Tiefpunkt": Muss Klopp den Titel schon abhaken?
GESTERN AM 20:07