Auf dem wegen Wochen ohne Regen ausgetrockeneten Platz gelangen Kaymer trotz der schwer kontrollierbaren Schlaglängen vier Birdies. Den Schlaggewinnen standen ebenso viele Bogeys gegenüber, zwei davon unterliefen dem ehemaligen Weltranglistenersten auf den Löchern 16 und 17. Kaymer, der im Juni 2014 sein bislang letztes Turnier gewonnen hatte, verspielte damit ein vielversprechendes Ergebnis.Kaymer sagte bei Sky:
Ich habe die Fairways getroffen, daraus aber leider zu selten einen Vorteil gezogen. Man hätte eine sehr tiefe Runde spielen können, aber ich denke, dass eine Par-Runde bei einem Major nie schlecht ist.
Bernhard Langer (Anhausen), zweiter deutscher Starter in Carnoustie, hatte zu diesem Zeitpunkt erst fünf Löcher absolviert. Der 60-Jährige ergatterte sein Ticket für das dritte Major der Saison durch seinen Erfolg im Vorjahr bei der Senior British Open.
Golf
Kaymer von Siegen überzeugt: "Daran habe ich null Zweifel"
18/07/2018 AM 08:26

Krönung beim Masters: Siegerehrung und Reaktionen von Reed

Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26
Ryder Cup
Motivator, Experte, Vizekapitän: Kaymers neue Rolle beim Ryder Cup
22/09/2021 AM 10:16