SID

Der THW Kiel sichert sich die Chance auf eine Champions-League-Teilnahme

Kiel sichert Chance auf Champions-League-Teilnahme
Von SID

01/06/2016 um 22:35Aktualisiert 01/06/2016 um 22:40

Handball-Rekordmeister THW Kiel darf nach dem enttäuschenden Abschneiden beim Final-Four-Turnier der Champions League weiter auf eine erneute Teilnahme an der Königsklasse hoffen. Im Nachholspiel des 33. Bundesliga-Spieltags siegten die Kieler am Mittwoch beim ThSV Eisenach mit 31:19 (16:7) und haben Platz drei sicher. Die Thüringer sind durch die Niederlage abgestiegen.

Treffsicherste Schützen beim THW waren Europameister Rune Dahmke, Niclas Ekberg und Domagoj Duvnjak mit jeweils fünf Toren, für Eisenach traf Tomas Urban fünfmal.

Durch den Sieg liegt Kiel nun mit 48:14 Punkten vor der vierplatzierten MT Melsungen (45:17), die am Sonntag im letzten Saisonspiel gegen Eisenach nicht mehr vorbeiziehen kann. Kiel beendet in heimischer Halle gegen den TVB Stuttgart die erste titellose Saison seit 2003.

Der Bundesliga-Dritte kann sich wie in der Vergangenheit bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) um eine Wildcard für die Champions League bewerben. Am 24. Juni wird die Exekutive der EHF die Teilnehmer festlegen.