Die neu formierte DHB-Auswahl zeigte beim Geisterspiel in Graz vor allem in der Offensive eine starke Leistung. Bester deutscher Torschütze war Linksaußen Marcel Schiller mit elf Treffern. Zudem überzeugte das Torhüter-Duo Andreas Wolff und Johannes Bitter mit etlichen Paraden.
"Ich freue mich über das Ergebnis", sagte Gislason im "ZDF": "Wir haben sehr gut angegriffen und mit Tempo nach vorne gespielt. Abwehrmäßig haben wir die Österreicher aber ein paar Mal zu dicht rangelassen und unsere Torhüter im Stich gelassen." Sein Fazit der bisherigen WM-Vorbereitung falle "sehr gut" aus.
Bereits am Sonntag (18.10 Uhr) trifft Deutschland in Köln ein weiteres Mal auf Österreich und kann mit einem erneuten Sieg vorzeitig das Ticket für die Europameisterschaft 2022 lösen. Es ist zugleich die Generalprobe für das WM-Turnier.
Handball
Bundestrainer Gislason vertraut Torhüter-Duo - Heinevetter gestrichen
06/01/2021 AM 08:43
Die jeweils ersten beiden Teams sowie die vier besten Dritten der insgesamt acht Qualifikationsgruppen sichern sich ihr Ticket für die EM-Endrunde 2022 in Ungarn und der Slowakei.
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: Superstar Sagosen entsetzt über WM mit Fans: "Völlig peinlich"

Meisterstück im Finale: So entzauberte Kiel Topfavorit Barcelona

Handball
Hanning kontert Bissel: "Damit tue ich mich sehr schwer"
05/01/2021 AM 10:45
Handball
DHB-Präsident übt Kritik am WM-Verzicht einiger Nationalspieler
04/01/2021 AM 18:54