Handball
EM

Slowenien und Tschechien verpassen Halbfinale

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Mit dem Unentschieden sind Tschechien und Slovenien raus

Fotocredit: SID

VonSID
24/01/2018 Am 18:50 | Update 24/01/2018 Am 18:50

Der WM-Dritte Slowenien und Tschechien haben bei der Handball-EM in Kroatien das Halbfinale verpasst. Beide Teams trennten sich in ihrem abschließenden Hauptrundenspiel in Varazdin 26:26 (11:12) und haben damit keine Chance mehr auf Platz zwei in der deutschen Gruppe. Durch das Unentschieden genügt Vize-Europameister Spanien am Mittwochabend gegen Titelverteidiger Deutschland ein Punktgewinn.

Die DHB-Auswahl muss gewinnen, um das Halbfinale zu erreichen. Der bereits zuvor für das Halbfinale qualifizierte Olympiasieger Dänemark steht als Gruppensieger fest. Zum Abschluss kamen die Dänen zu einem standesgemäßen 31:20 (12:12)-Erfolg gegen Mazedonien.

EM

Spanien-Showdown: Handballer beschwören Geist von 2016

23/01/2018 AM 21:47
EM

Dank Schützenhilfe: Deutschland bei Sieg gegen Spanien im Halbfinale

23/01/2018 AM 21:43
EM

Vor Showdown gegen DHB-Auswahl: Spanien unterliegt Slowenien

23/01/2018 AM 19:32
Ähnliche Themen
HandballEM
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Handball

Handball: Füchse erhalten Ticket für neue Europa-Liga

VOR 10 STUNDEN

Letzte Videos

Handball Bundesliga Frauen

Exklusiv | BVB-Torhüterin legt im Meisterstreit nach: "Es geht um Gleichberechtigung"

00:20:07

Meistgelesen

Olympische Spiele

"Wie ein König an der Platte": Die beeindruckende Geschichte von Ibrahim Hamadtou

VOR 18 STUNDEN
Mehr anzeigen