Ersatzmann Stefan Bradl fuhr vor heimischem Publikum bei seinem zweiten Saisoneinsatz als Zehnter erneut in die Punkte. Der 29-Jährige, im Honda-Werksteam an Márquez` Seite für dessen verletzten Landsmann Jorge Lorenzo am Start, hatte Anfang Mai in Jerez die gleiche Platzierung geholt. Ob Bradl nach der vierwöchigen Sommerpause in Brünn/Tschechien (4. August) noch einmal ran darf, ist offen.
Márquez setzte sich schnell an der Spitze ab und fuhr ein einsames Rennen. Im Ziel hatte der Titelverteidiger fast fünf Sekunden Vorsprung auf Maverick Viñales (Spanien/Yamaha), Dritter wurde der Brite Cal Crutchlow (Honda). Márquez steht nach neun von 19 Rennen bei 185 WM-Punkten. Dahinter folgt mit großem Abstand Andrea Dovizioso (127), der am Sachsenring hinter seinem Teamkollegen Danilo Petrucci (beide Italien/Ducati) Fünfter wurde.
Motorrad
Schrötter hungrig: "Traue mir die MotoGP auf jeden Fall zu"
03/07/2019 AM 13:36
(SID)

Wahnsinnige Show-Einlage: Superbike-Pilot geht komplett aus dem Sattel

Grand Prix Niederlande
Erster Saisonsieg in der MotoGP: Viñales bezwingt Márquez
30/06/2019 AM 16:10
Motorrad
Wilde Partynächte und größte Rivalen: Einem verzeiht Rossi nicht
01/09/2021 AM 14:57