Für Vinzenz Geiger war es bereits der zweite Podestplatz der Saison. Fabian Rießle und Eric Frenzel landeten hinter dem Oberstdorfer auf den Rängen vier und fünf.

Weinbuch: "Riiber ist momentan einfach eine Klasse für sich"

Beaver Creek
Mit Video | Feuz dominiert auf der Birds of Prey, Coup von Schwaiger
07/12/2019 AM 21:41

"Ich bin sehr zufrieden, jetzt sind nur noch zwei Norweger vor uns. Aber der Riiber ist momentan einfach eine Klasse für sich", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch im "ZDF". Riiber ließ sich derweil von seiner extra angereisten Familie feiern. "Ich bin einfach nur glücklich, diese fünf Siege geschafft zu haben. Am Ende hatte ich Angst, dass Jörgen mich noch einholt", sagte der Überflieger nach seinem bislang "knappsten" Sieg.

Vor Riiber, der am Samstag vor Graabak und Rießle gewonnen hatte, waren bereits der Japaner Kenji Ogiwara (1993/94) sowie der heutige DSV-Trainer Ronny Ackermann (2003/04) mit vier Siegen in die Saison gestartet. Beide hatten damals im fünften Rennen die erste Niederlage kassiert.

Rydzek weiter nicht in Form

Doppel-Olympiasieger Johannes Rydzek (Oberstdorf) verzichtete nach erneut schwachem Springen auf den Langlauf.

Das könnte Dich auch interessieren: Langlauf-Staffeln: DSV-Herren knapp am Podium vorbei - Deutsche Damen chancenlos

(SID)

Aufholjagd! Deutsches Trio rollt Feld von hinten auf - die Highlights

Lake Louise
Schmidhofer hängt Shiffrin ab, Weidle stark
07/12/2019 AM 20:24
Skispringen
Geiger springt aufs Podest - Drama um Eisenbichler
07/12/2019 AM 17:00