Der Chemnitzer musste sich im 1000-m-Zeitfahren nur dem Niederländer Matthijs Büchli knapp geschlagen geben. Maximilian Dörnbach aus Erfurt kam auf den fünften Platz.
Schon nach zwei Runden übernahm Brennauer die Führung und baute sie bis zum Ende des Rennens kontinuierlich aus. Obwohl von ihren Landsleuten leidenschaftlich angefeuert, fiel Archibald mehr und mehr ab, ihre Fahrt wurde immer unruhiger.

Bereits fünf Medaillen für deutsche Radsportler

Polen-Rundfahrt
Mit Video | Ackermann sorgt für deutschen Starterfolg
04/08/2018 AM 17:41
Eilers trauerte dem knapp verpassten Sieg nicht lange hinterher. "Noch hat der Niederländer in der Beschleunigung die besseren Beine, aber ich bin ja noch in einem guten Alter", sagte der 28-Jährige.
Die deutschen Radsportler haben damit bereits fünf EM-Medaillen in Glasgow eingefahren, nachdem vor Eilers am Freitag der Frauen-Vierer und die Teamsprinter bei Männern und Frauen jeweils Bronze gewannen.

Welte steht im Halbfinale

Im Frauensprint erreichte Miriam Welte aus Kaiserslautern das Halbfinale am Sonntag. Ausgeschieden ist hingegen ihre neue Teamsprint-Partnerin Emma Hinze (Dassow).
"Ich bin im Halbfinale Außenseiterin, aber vielleicht ist das ja mein Vorteil. Meine Beine fühlen sich schon ziemlich müde an", sagte Welke, die zuletzt vor zehn Jahren bei der Junioren als Sprinterin die Vorschlussrunde erreicht hatte.
Einen beachtlichen siebten Platz fuhr im Punkterennen die Berlinerin Charlotte Becker heraus.
Radsport
Jan Ullrich nach Vorfall auf Grundstück von Til Schweiger festgenommen
04/08/2018 AM 16:45
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26