Radsport

Giro d'Italia: Matteo Sobrero schlägt nach Beinahe-Kollision im Einzelzeitfahren gegen Auto

Matteo Sobrero ist im abschließenden Einzelzeitfahren beim Giro d'Italia 2021 fast zu Sturz gekommen. In einer Kurve kurz vor dem Ziel wurde der 24-jährige Italiener vom Team Astana von einem Begleitfahrzeug übersehen und abgedrängt. Wutentbrannt schlug Sobrero gegen das Auto, nahm die Hand vor Lenker und schimpfte lautstark und gestenreich.

00:01:26, 30/05/2021 Am 14:42