Eurosport

Niederländisches Radtalent Maas nach Sturz querschnittsgelähmt

Niederländisches Radtalent Maas nach Sturz querschnittsgelähmt
Von Eurosport

18/10/2019 um 11:48Aktualisiert 18/10/2019 um 11:49

Das niederländische Radsporttalent Edo Maas hat bei einem schweren Rennunfall vor knapp zwei Wochen während der Lombardei-Rundfahrt der U23-Klasse eine Querschnittslähmung erlitten und kann infolgedessen seine Beine nicht mehr bewegen. Wie Sunweb, dessen Nachwuchsmannschaft der 19-Jährige angehört, nun mitteilte, sei es unwahrscheinlich, dass die Funktionalität jemals zurückkehre.

Das Radteam betonte jedoch auch, dass die Hoffnung auf Heilung bleibe.

Der Unfall geschah am 6. Oktober, als in einer Abfahrt ein Auto auf die Rennstrecke geriet und Maas bei hoher Geschwindigkeit mit dem Fahrzeug kollidierte.

Seither wird Maas in einem Krankenhaus in Mailand versorgt. Frakturen am Rücken und im Gesicht hatten mehrere Operationen zur Folge, inzwischen sei Maas seit einigen Tagen wach, bei vollem Bewusstsein und verarbeite gerade die Neuigkeiten.

Das deutsch-lizenzierte Team Sunweb verband die Mitteilung mit einem Aufruf an den Radsportweltverband UCI, alle Zeit und Anstrengungen in die Verbesserung der Sicherheit zu investieren.

(SID)

0
0