Dass der Hoffnungsträger des Teams Katusha-Alpecin die Voraussetzungen dafür mitbringt, hatte er bereits im Vorjahr unter Beweis gestellt. Damals überfuhr Zabel überraschend als Zweiter die Ziellinie, nur sein damaliger Kapitän Alexander Kristoff lag vor ihm (s. Video unten). Der Norweger (Team UAE Emirates) gewann das Rennen in der Bankenmetropole zuletzt dreimal in Serie, mit einem weiteren Erfolg müsste er sich den Rekord nicht mehr mit Zabels Vater Erik teilen.
"Ich kenne jeden Zentimeter der Strecke. Wenn es zum Sprint kommen sollte, werde ich die Kohlen aus dem Feuer holen", sagte Zabel, dessen abwesender Teamkollege Tony Martin schwärmt:
Rick hat sich in den vergangenen Jahren super entwickelt. Er macht im Team einen super Job.
Paris - Roubaix
Politt über Paris - Roubaix 2019: "Den Fehler würde ich nicht wieder machen"
13/04/2020 AM 14:21

Frankfurt-Eschborn 2017: Kristoff nicht zu schlagen

Da Martin in dieser Woche in den Giro d'Italia (4. - 27. Mai, live in TV und Livesteam bei Eurosport) startet und Lokalmatador John Degenkolb das Rennen wegen einer hartnäckigen Knieverletzung nicht fährt, sondern im Fernsehen kommentiert, ist Zabel die größte Hoffnung auf den ersten deutschen Sieg seit 2011. Dafür erhält er namhafte Unterstützung.
Marcel Kittel, eigentlich der Kapitän des Teams, wird diesmal die Helferrolle zukommen, da die Strecke durch den Taunus zu anspruchsvoll für ihn ist. An den schweren Anstiegen darf Zabel zudem auf die Dienste des Slowenen Simon Spilak hoffen, der 2013 selbst in Frankfurt triumphiert hatte.
Und sollte es Zabel wider Erwarten doch nicht so gut ergehen, haben sein Team und die deutschen Fans noch ein weiteres Ass im Ärmel: Nils Politt, 24 Jahre jung und in diesem Jahr unter anderem Siebter beim Klassiker Paris-Roubaix.
Sein Comeback nach längerer Verletzungspause plant Top-Sprinter Andre Greipel. Der Rostocker steht sechs Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch in der Endphase des Klassikers Mailand-Sanremo im Aufgebot seines belgischen Teams Lotto-Soudal.

Hymne unplugged: Hier singt der Sieger spontan selbst

Radsport
Greipel, Politt und Zabel jetzt in neuem Team vereint
11/12/2019 AM 13:16
Radsport
Nächster Neuzugang für Greipel und Zabel: Auch Politt kommt
26/11/2019 AM 19:18