Getty Images

Eurosport Radsport-Manager: Jetzt einsteigen, Team aufstellen, Freunde herausfordern!

Eurosport Radsport-Manager: Jetzt einsteigen, Team aufstellen, Freunde herausfordern!
Von Eurosport

18/07/2018 um 14:42

Der Eurosport Radsport-Manager: Stellt Euer Team auf und spielt in eigenen Ligen mit Freunden und Kollegen! Hier findet Ihr alle Informationen und Spielregeln rund um den Radsport-Manager zur Frankreich-Rundfahrt 2018. Wer kommt in Euer Team - Peter Sagan oder Marcel Kittel, Nairo Quintana oder Chris Froome, Tony Martin oder Simon Geschke, André Greipel oder John Degenkolb - spielt mit!

Eurosport Player: Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

So könnt Ihr mitmachen:

Die E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, einen kreativen Teamnamen ausdenken und los geht’s!

So funktioniert der Radsport-Manager:

Sobald Ihr Euch angemeldet habt, könnt Ihr direkt anfangen, Euer Team zusammenzustellen. Wie bei jeder großen Rundfahrt benötigt Ihr ein vielseitiges Team mit Fahrern, die mit unterschiedliche Qualitäten Eure Mannschaft verstärken.

Die Team-Zusammenstellung (8 Fahrer):

  • 2 Topfahrer
  • 2 Sprinter
  • 2 Bergfahrer
  • 2 Allrounder

Die Fahrer sind in zwei Leistungs-Kategorien eingeteilt: Kategorie A (bessere Fahrer) und Kategorie B (schwächere Fahrer). Für jeden Fahrertyp darf nur ein Fahrer der Kategorie A ausgewählt werden. Also sollte Euer Team z.B. einen Sprinter der Kategorie A und einen der Kategorie B enthalten. Das gilt ebenso für die Topfahrer und Bergfahrer, nicht aber für die Allrounder.

Radsport-Manager Team aufstellen

Für die folgenden Ereignisse gibt es Punkte:

  • Die Position in der Tageswertung (Top 20)
  • Das Tragen eines Wertungstrikots (täglich)
  • Die Position im Gesamtklassement (am Ende der Rundfahrt punkten alle Fahrer in den Top 60)
  • Das finale Podium aller Wertungstrikots (ausgenommen des Gesamtklassements)

Vor dem Start der Rundfahrt könnt Ihr Eure Mannschaftsaufstellung beliebig oft verändern. Nach dem Beginn der ersten Etappe könnt Ihr täglich zwei Wechsel tätigen. Fahrer der Kategorie A können nur bis zur 15. Etappe gewechselt werden. Alle anderen Fahrer bis zum Ende der Tour.

Falls Ihr Euer Team vor der ersten Etappe noch nicht zusammengestellt habt, ist das auch kein Problem: Bis zur 7. Etappe können sich neue Teams im Eurosport Radsport-Manager anmelden.

Eröffnet eine Liga und fordert Eure Freunde heraus

Natürlich macht jedes Rennen mehr Spaß, wenn es auch zahlreiche Konkurrenten gibt. Also eröffnet doch einfach Eure eigene Liga und ladet Eure Freunde ein, ebenfalls teilzunehmen.

Gegeneinander könnt Ihr um den vorderen Platz in der Gesamtwertung kämpfen, genauso wie Chris Froome, Nairo Quintana, Richie Porte und Co.

Fordert die Eurosport.de-Redakteure heraus

Video - Café Tour: SotipptderBoss die Tour de France

12:07
0
0