Werbung
Ad
Radsport

Tour de France: Wout van Aert und Jumbo-Visma sprengen auf 4. Etappe das Peloton - Pogacar in Bedrängnis

An der letzten Steigung des Tages durchkreuzt Jumbo-Visma die Pläne der Sprinter-Teams und zerreißt mit einer beeindruckenden Attacke das Peloton. Auch Tadej Pogacar gerät dadurch ins Hintertreffen. Der Mann in Gelb, Wout van Aert, nutzt die Vorarbeit seines Teams und setzt sich alleine von der Konkurrenz ab. Der Belgier gewinnt wenig später in Calais die 4. Etappe. Die Attacke im Video.

00:02:04, 05/07/2022 Um 16:09