Der damalige Autohändler hatte Ullrich 1992 zur Radsportgemeinschaft Hamburg geholt.
"Er stand mir als Mensch, akribischer Geschäftsmann und loyaler Vertrauter stets mit Rat und Tat zur Seite. Er war ein echter Gentleman, wie man ihn heute nur noch selten findet", so Ullrich.
Strohband war im Alter von 83 Jahren verstorben. "Die Nachricht von seinem Tod macht mich sehr traurig", schrieb Ullrich, "ich bin in Gedanken bei seiner Frau und Familie, denen ich ebenfalls sehr viel zu verdanken habe".
Radsport
Beinahe querschnittsgelähmt: Bernal hatte bei Bus-Crash einen Schutzengel
VOR 19 STUNDEN
Unter der Förderung Strohbands avancierte Ullrich zum Weltstar. Die beruflichen Wege trennten sich 2011.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Corona stoppt Ackermann

Schlamm, Stürze, Spektakel: Die Highlights von Paris-Roubaix

Radsport
Schwerer Trainingsunfall: Berater gibt Update zu Bernal
GESTERN AM 08:32
Radsport
Nach Bernal: Nächster Ineos-Fahrer nach Sturz im Krankenhaus
GESTERN AM 22:56