Vuelta a España
21. Etappe | Flachetappe | Herren | 05.09.2021
Beendet
PadrónSantiago de Compostela
Werbung
Ad
Live
Live Updates

Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zur 21. und letzten Etappe der Vuelta a Espana. Um 16:29 Uhr wird Josef Cerny (Deceuninck - Quick-Step) als Erster auf die 33,8 Zeitfahrkilometer zwischen Padron und Santiago de Compostela geschickt. Gegen 20:31 Uhr wird mit der Zielankunft von Primoz Roglic (Jumbo - Visma) gerechnet. Um 18:30 Uhr steigen wir mit dem Ticker ein.

Kevin Kempf
Von
Kevin Kempf
Update 05/09/2021 um 18:42 GMT
20:42
Damit verabschiede ich mich von der Vuelta. Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Livetickern. .

Ich wünsche ihnen einen guten Abend. Hoffentlich bis zum nächsten Mal!
20:41
Im Kampf um das Weiße Trikot kam Bernal noch ein wenig näher, aber Gino Mäder nimmt das Kleidungsstück letztendlich ungefährdet mit nach Hause.
20:40
Die Bergwertung bleibt komplett unverändert, da es heute keine Punkte zu gewinnen gab. Michael Storer (DSM) sichert sich das Trikot vor seinem Teamkollegen Romain Bardet und Roglic.
20:38
Die Punktwertung war bereits gestern entschieden. Jakobsen gewinnt vor Roglic.
20:36
In der Gesamtwertung hat de la Cruz zwei Plätze gewonnen. Kuss und Martin mussten dafür jeweils eine Position runter.
20:32
Endstand im Ziel:
1. Roglic 44:02
2. Cort Nielsen (EFN) 44:16
3. Arensman (DSM) 44:55
4. Cerny (DQT) 45:18
5. Haga (DSM) 45:45
6. Bernal (IGD) 45:52
7. Großschartner (BOH) 45:54
8. Kruijswijk (TJV) 45:54
9. Mas (MOV) 46:07
10. Izagirre (APT) 46:08

20:31
Mas hat sich noch auf Rang 9 geschoben.
20:31
Das erste Feierabendbier wird schon weggezischt vom Slowenen und seinen Teamkollegen.
20:29
Denz verpasst somit die Top 10 um vier Sekunden. Sehr schade für den Deutschen.
20:28
Der Slowene gewinnt natürlich auch die Vuelta. Zum dritten Mal in Folge.
20:27
...und gewinnt die Etappe mit 14 Sekunden vor Cort Nielsen.
20:27
Aber es reicht nicht, Roglich fährt vorbei...
20:27
Mas fährt als hinge sein Leben davon ab.
20:26
Haig kommt ins Ziel. Platz 15 für den Australier und somit Platz 3 in der Gesamtwertung.
20:25
Letzter Kilometer für Mas und Roglic, der noch immer einige Meter hinter dem Spanier liegt.
20:24
3:04 Minuten und Platz 26 für den Briten.
20:24
Yates kommt ins Ziel. Er hat noch viel Zeit verloren nach dem fortfahrenden Start.
20:23
Mäder kommt mit der 27. Zeit ins Ziel.
20:22
Somit steht übrigens fest: Spanien wird keine Etappe bei einer GrandTour gewinnen in diesem Jahr. Einmalig.
20:22
Roglic sieht Mas. Das wird bitter für den Spanier.