Kalle Rovanperä holte 2019 den Titel in der zweitklassigen WRC2, schon 2017 hatte er erstmals an Rallyes der WRC teilgenommen.
In der Königsklasse war er bereits der jüngste Fahrer, der WM-Punkte ergatterte, und auch der jüngste Fahrer auf dem Podium. Bei Toyota stieg er zudem zum jüngsten Werksfahrer der Geschichte auf.
In Estland löste er nun als jüngster Sieger eines WM-Laufs seinen Landsmann Jari-Matti Latvala ab, der 2008 im Alter von 22 Jahren die Rallye Schweden gewann.
GP von Großbritannien
Sprint-Premiere: Das störte Mercedes-Chef Wolff am neuen Format
17/07/2021 AM 19:12
Sébastien Ogier führt das WM-Klassement nach sieben von zwölf Rallyes mit 148 Punkten vor seinem Toyota-Kollegen Elfyn Evans (Wales/111) an. Rovanperä (82) kletterte hinter Thierry Neuville (96) auf Gesamtrang vier.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Haas-Kollision im Sprint: Schumacher meldet sich zu Wort
(SID)

Spektakulärer Abflug bei 12 Stunden von Estoril

GP von Großbritannien
Hamilton rätselt nach verpatztem Start: "Nicht geliefert"
17/07/2021 AM 18:28
GP von Großbritannien
"Es war ein einsamer Weg": Hamilton spricht sich für mehr Vielfalt aus
16/07/2021 AM 14:05