Johaug setzte sich in der Schweiz in 26:06,9 Minuten mit 12,1 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg durch. Dritte wurde die Finnin Krista Pärmäkoski (+19,2).
Im Männerrennen über 15 km siegte der im Vorjahr aufgrund von Erkenntnissen aus dem McLaren-Report zeitweise gesperrte Russe Jewgeni Below vor dem Franzosen Maurice Manificat (+0,9 Sekunden) und dem Norwegen Martin Johnsrud Sundby (+4,5).
Achtbar schlugen sich die jungen deutschen Starterinnen. Julia Belger holte als 28. zum zweiten Mal in ihrer Karriere nach mehr als zwei Jahren Weltcup-Punkte, Pia Fink sammelte auf Platz 30 noch einen Zähler.
Beitostølen
Mit Video | Norwegen gewinnt Männerstaffel, DSV-Team mit Achtungserfolg
09/12/2018 AM 14:08
Bei den Männern liefen Florian Notz als 28. und Jonas Dobler als 29. in die Punkte.

Kläbo trumpft beim Sprint in Davos auf

Beitostølen
Mit Video | DSV-Staffel sammelt Erfahrung - Norwegen dominiert
09/12/2018 AM 11:27
Davos
Johaug verzichtet auf Tour de Ski
20/12/2018 AM 11:15