Notz kam bei Volksfeststimmung in den Wäldern rund um den Holmenkollen nur 25,9 Sekunden hinter Cologna ins Ziel und schaffte das zweitbeste Weltcup-Ergebnis seiner Karriere. Jonas Dobler (Traunstein), der beim olympischen "50er" in Pyeongchang kurz vor dem Ziel entkräftet ausgestiegen war, rundete am vorletzten Weltcup-Wochenende auf Rang 20 das gute deutsche Ergebnis ab.
Rang drei im einzigen "Marathon" der Weltcup-Saison holte sich der Russe Maxim Wylegschanin. Norwegens neuer Langlauf-Star Johannes Hösflot Kläbo (21), der in Pyeongchang nach drei Goldmedaillen auf einen Start im "50er" verzichtet hatte, fiel nach einem Sturz immer weiter zurück und musste sich am Ende mit dem 40. Rang begnügen. Lucas Bögl beendete das Rennen vorzeitig.
Skilanglauf
Norwegische Dominanz im Sprint von Drammen, DSV-Athleten enttäuschen
07/03/2018 AM 16:30

Foto-Finish nach 50 km: Cologna macht sich lang

Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26
PyeongChang
Mit Video | Langlauf-Marathon: Niskanen holt erstes Gold für Finnland
24/02/2018 AM 07:13