Nun erfolgte der Wechsel in die Königsklasse für seriennahe Maschinen, und der 25-Jährige überzeugte unter der Woche bei den letzten Tests mit einem Top-10-Ergebnis.
"Ich denke, wir können ein gutes Wochenende haben", sagte Öttl, der für das italienische Team Go Eleven an den Start geht.
Am Freitag wurde der langjährige Moto3-Fahrer im ersten Freien Training Zehnter.
Aragón
Sieg und WM-Führung: Bautistas Erfolgssträhne geht weiter
UPDATE 10/04/2022 UM 13:48 UHR
Am Samstag (14.00 Uhr) und Sonntag (11.00/14.00) stehen drei Läufe auf dem Programm.
Das könnte Dich auch interessieren: Bassani zeigt van der Mark nach Crash den Mittelfinger
(SID)

Klassisch abgeschmiert: Rea schießt sich bei Superbike-WM selbst ab

Aragón
Bautista holt sich Superpole, harter Kampf um Platz drei
UPDATE 10/04/2022 UM 13:06 UHR
Aragón
Bautista dominiert Superpole, Öttl bleibt ohne Punkte
UPDATE 10/04/2022 UM 10:16 UHR