Ich wäre bereit für einen Bungee-Sprung von Beachy Head, wenn ich das Doppel hier gewinnen würde, aber ich werde es nicht alleine tun.
Er würde springen, wenn sein gesamtes Team auch dazu bereit wäre. Er fügte aber an:
Ich weiß nicht, ob mein Hüftchirurg besonders glücklich über diese Entscheidung wäre.
Wimbledon
Keine will mit Murray: Tennis-Star sucht Mixed-Partnerin - vergeblich
25/06/2019 AM 09:53

Murray wollte nach seinem Sieg Fallschirmspringen

Murray, der zuletzt im Januar bei den Australian Open als Einzelspieler auftrat, möchte seine verbleibenden Erfolge bestmöglich zu nutzen: "Man muss versuchen die guten Momente zu genießen und sie auch zu feiern, weil man weiß nicht was passieren wird."
Bevor er vergangenen Sonntag das Doppel gewinnen konnte, feierte er seinen letzten Turniersieg 2017 im Einzel von Dubai. Damals kündigte er zuvor an, bei einem Sieg einen Fallschirmsprung zu machen. Er sagte: "Mein gesamtes Team hat dies aber abgelehnt und meinte nur: Keine Chance, dass wir das tun."
Nach dem Turnier in Dubai kämpfte Murray dann mit gesundheitlichen Problemen, erst mit dem Ellenbogen und anschließend mit der Hüfte. Murray musste sich schließlich einer Hüftoperation unterziehen. Er fügte an:
Manchmal vergisst man, dass es wirklich etwas Besonderes ist, ein Turnier zu gewinnen.
Der Schotte bedauert es, dass er und sein Team damals in Dubai von einem gemeinsamen Sprung zurückgezogen haben.
Es bleibt abzuwarten, ob Murray dieses Mal bei einem Sieg seine Ankündigungen wahr macht und vom Beachy Head springt.
US Open
Neue Regel nach Zoff: ATP will Toilettenpausen reformieren
17/09/2021 AM 07:50
US Open
Tiafoe befeuert Toiletten-Debatte um Tsitsipas neu
04/09/2021 AM 05:36